Uni-Augsburg: Nackter Studienbeginn

Donnerstag, 16.10.2014 Feven Berhane

Während einer Feier zum Studienbeginn sollen Studenten der Universität Augsburg von ihren Tutoren aufgefordert worden sein, sich nackt auszuziehen. Die Leitung der akademischen Einrichtung ist empört.

Die Erstsemestler der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg feierten im Rahmen einer Stadtralleye jüngst den Beginn ihres Studiums. Doch das Spiel schien irgendwann aus dem Ruder zu laufen: Um sich Extra-Punkte zu verdienen, sollen Studenten aufgefordert worden sein, sich auszuziehen. Und damit nicht genug…

Studienbeginn: Extrapunkte fürs Ausziehen

Bei einer Stadtralleye handele es sich um eine spielerische Tour durch die Stadt, berichtet die Augsburger Allgemeine. Während der Augsburger Tour hätten Erstsemestler bei verschiedenen Spielen Punkte sammeln können. Geleitet und umgesetzt worden sei die Einführungsveranstaltung von studentischen Tutoren der akademischen Einrichtung. Was sich soweit harmlos anhört, gestaltete sich allerdings alles andere als das, denn die Studenten hätten plötzlich teilweise nackt und betrunken im Augsburger Stadtzentrum posiert. Der Stellungnahme der Uni Augsburg zufolge, habe niemand die Studenten aufgefordert sich ausziehen oder Alkohol zu trinken, so die Augsburger Allgemeine. Die teilnehmenden Studenten hätten hingegen berichtet, dass die Tutoren sie sehr wohl dazu getrieben hätten: „Sie haben Extrapunkte angeboten, wenn sich jemand auszieht. Einige Teilnehmer haben dann mit eingestimmt, sodass eine größere Gruppe einen gewissen Druck aufgebaut hat, mitzumachen“, habe eine Studentin der Zeitung gesagt.

Alkohol soll ein Muss gewesen sein

Das während solcher Veranstaltungen zu Beginn des Studiums oder derartiger Spiele Alkohol ausgeschenkt werde, sei keine Seltenheit, so die Augsburger Allgemeine. Jedoch sei es unüblich, dass Alkohol ein Muss sei: „An einigen Spielen konnte man gar nicht teilnehmen, wenn man nicht etwas getrunken hat“, zitiert die Tageszeitung eine Studentin. Der Pressesprecher der Universität habe jedoch betont, dass während der Spiele keinerlei Alkohol ausgeschenkt worden sei. Man habe darauf geachtet, dass die Spiele keinen Raum für unangemessenes Verhalten einräumen würden. Auf das Verhalten Einzelner habe die Universitätsleitung jedoch keinen Einfluss und sie sehe keinen Anlass, ihren Studenten „hinterher zu spionieren“, zitiert die Tageszeitung Klaus Prem, den Pressesprecher der Universität Augsburg.

Die Universität prüfe nun die Vorwürfe, jedoch sollen bis jetzt weder bei der Stadt noch bei der Fakultät selbst Beschwerden eingegangen sein. Präsidentin Sabine Doering-Manteuffel sagte der Zeitung: „Wenn sich das so zugetragen hat, ist das nicht im Sinne der Universität.“

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

iStock_Intimrasur_610x464

Uni-Augsburg: Studenten feiern Semesterbeginn nackt

Weitere Artikel

article
39584
Uni-Augsburg: Nackter Studienbeginn
Uni-Augsburg: Nackter Studienbeginn
Während einer Feier zum Studienbeginn sollen Studenten der Universität Augsburg von ihren Tutoren aufgefordert worden sein, sich nackt auszuziehen. D...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/uni-augsburg-nackter-studienbeginn
16.10.2014 17:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock_intimrasur_610x464/576680-1-ger-DE/istock_intimrasur_610x464_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare