Ungesund, die Pille durchzunehmen? – Den Zyklus austricksen

Montag, 19.08.2013

Viele Frauen nehmen die Antibabypille einfach durch und verzichten auf die siebentägige Pause und somit auch auf ihre Regel. Wie ungesund ist es, die Pille durchzunehmen?

Laut verschiedenen Studien lässt jede vierte Frau auf die Pillenpause aus, die eigentlich alle 21 Tage stattfinden sollte. Die Antibabypille wird einfach monatelang durchgenommen, da viele Frauen lieber die Menstruation und sämtliche damit verbundenen Beschwerden verzichten möchten. Kopf- und Bauchschmerzen, spannende Brüste und andere Unannehmlichkeiten bleiben so komplett aus. Immerhin leiden über 60 Prozent aller Frauen an den körperlichen Nebenwirkungen ihrer Menstruation. Pille durchnehmen - das ist für die meisten Frauen heutzutage kaum noch ein Thema. Doch wie stehen Experten zum diesem Thema? Ist es wirklich sinnvoll und vor allem gesund für den Körper, die Pille monatelang durchzunehmen? Oder sollte das Pille durchnehmen eher eine Ausnahme bleiben?

Pille durchnehmen: Ungesund? Keineswegs!

Das Thema Pille durchnehmen wird von vielen Frauen kontrovers diskutiert. Experten und Fachärzte sind jedoch mittlerweile der Meinung, dass das pausenlose Einnehmen der Antibabypille gar nicht so schädlich ist, wie oft propagiert wird. Der Körper benötigt die monatliche Blutung nicht, da der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut lediglich den Zweck hat, eine Schwangerschaft vorzubereiten. Die Blutung dient sozusagen lediglich dazu, diese aufgebaute Schleimhaut wieder abzustoßen. Was viele Frauen jedoch vergessen: Die Pille unterbindet diesen Aufbau komplett; somit ist die Blutung, die in der Pillenpause entsteht, keine echte Regelblutung. Es handelt sich hier lediglich um eine leichte Blutung, die durch den Hormonentzug entsteht.

Pille durchnehmen: Keine gesundheitlichen Risiken?

RTEmagicC_Pille_fotolia_TB.jpg.jpg

In Deutschland häufig noch die Meinung verbreitet, dass zu jeder gesunden Frau eine monatliche Blutung gehört. Das ist jedoch nicht korrekt. Bevor Sie daran denken, Ihre Pille durchzunehmen, sollten Sie aber auf jeden Fall Ihren Gynäkologen befragen, denn nicht jedes Präparat kann problemlos ohne Pause eingenommen werden. Zusätzlich sollten Sie vorher abklären, ob Kontraindikationen ausgeschlossen werden können. Bei Bluthochdruck und Gerinnungsstörungen sollten Sie beispielsweise auf das Durchnehmen verzichten. Außerdem können bei der Dauereinnahme der Pille in vielen Fällen auch Zwischenblutungen entstehen. Konsultieren Sie daher bei Unsicherheiten auf jeden Fall Ihren Arzt.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Verhütungs-Check: Die Antibabypille

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
18971
Ungesund, die Pille durchzunehmen? – Den Zyklus austricksen
Ungesund, die Pille durchzunehmen? – Den Zyklus austricksen
Viele Frauen nehmen die Antibabypille einfach durch und verzichten auf die siebentägige Pause und somit auch auf ihre Regel. Wie ungesund ist es, die...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/ungesund-die-pille-durchzunehmen-den-zyklus-austricksen
19.08.2013 15:43
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/ungesund-die-pille-durchzunehmen-den-zyklus-austricksen/360642-1-ger-DE/ungesund-die-pille-durchzunehmen-den-zyklus-austricksen_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare