Trennung nach der Silberhochzeit: Scheidungsrate gestiegen

Dienstag, 05.08.2014

Trennung nach mehr als 25 Ehen? Die Scheidungsrate nach der Silberhochzeit ist deutlich gestiegen. Insgesamt ist die Zahl der Scheidungen in Deutschland indes gesunken.

Nach der Silberhochzeit folgt die Trennung – das ist eine Situation, in der sich immer mehr Ehepaare in Deutschland wiederfinden. Das geht aus Zahlen hervor, die das Statistische Bundesamt in Wiesbaden veröffentlichte, wie es in einem Bericht von "Stern/dpa" heißt. Die Zahl der Scheidungen nach 25 und mehr Ehejahren hat sich demnach in den letzten 20 Jahren fast verdoppelt – von 14.300 auf 24.300. Doch insgesamt gab es bei den Scheidungen in Deutschland eine gegenläufige Tendenz.

Trennung vom Ehepartner? Tendenz sinkend

Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 169.800 Ehen in Deutschland geschieden. Damit ist die Scheidungsrate 2013 im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken, und zwar um 5,2 Prozent, um genau zu sein. Bei rund der Hälfte der Paare seien gemeinsame minderjährige Kinder von der Trennung betroffen gewesen.

Doch auch wenn die Scheidungsrate im vergangenen Jahr leicht rückläufig war: Trotzdem endet immer noch mehr als jede dritte Ehe in Deutschland irgendwann vor dem Scheidungsrichter. Allerdings erfolgt diese offizielle Trennung nicht mehr so schnell wie noch vor einigen Jahren. Hielt die Ehe vor 20 Jahren im Durchschnitt 11 Jahre und 7 Monate, bevor das Paar sich scheiden ließ, waren die Paare im Jahr 2013 im Durchschnitt 14 Jahre und 8 Monate verheiratet, bevor sie den formalen Schlussstrich unter ihre Ehe zogen.

Was die Einreichung der Scheidung angeht, liegen die Frauen knapp vor den Männern. Den Zahlen zufolge wurde mehr als jeder zweite Antrag auf Scheidung von einer Frau gestellt.

Paare lassen sich Zeit mit der Hochzeit

Doch den relativ hohen Scheidungszahlen zum Trotz trauen sich auch weiterhin Paare, den Bund fürs Leben einzugehen. Allerdings sind die Paare, die vor den Traualtar treten, im Durchschnitt älter als noch vor ein paar Jahrzehnten. Im Jahr 2012 waren Frauen rund 35 und Männer rund 38 Jahre alt, als sie heirateten. 20 Jahre zuvor waren die Paare im Schnitt sechs Jahre jünger.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

fotolia-verliebt-date-610-4

Verliebt, verlobt, verheiratet - und geschieden! Jede zweite Ehe endet nach wie  in einer Trennung und vor dem Scheidungsrichter.

Weitere Artikel

article
38975
Trennung nach der Silberhochzeit: Scheidungsrate gestiegen
Trennung nach der Silberhochzeit: Scheidungsrate gestiegen
Trennung nach mehr als 25 Ehen? Die Scheidungsrate nach der Silberhochzeit ist deutlich gestiegen. Insgesamt ist die Zahl der Scheidungen in Deutschl...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/trennung-nach-der-silberhochzeit-scheidungsrate-gestiegen
05.08.2014 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia-verliebt-date-610-4/576656-1-ger-DE/fotolia-verliebt-date-610-4_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare