Trennung: Diese 5 Dinge sollten Sie jetzt vermeiden

Mittwoch, 16.09.2015 Julia Werner

Wir wissen, es ist schwer eine Trennung durchzumachen und gleichzeitig sein Leben nicht aus den Fugen geraten zu lassen. Viele versuchen daher ihren Trennungsschmerz mit eher ungewöhnlichen Methoden zu überwinden. Wir raten Ihnen, allzu überstürzte Ideen lieber zu vermeiden. Hier erfahren Sie, warum.

Die meisten, die unter der Trennung  von einem Partner leiden, würden behaupten, dass es sich bei dieser einen Trennung um die mit Abstand schlimmste Trennung überhaupt handelt. Die Gefühle sind kurz nach dem Bruch unglaublich stark. Es ist nicht einfach, sie auszuhalten, und doch gibt es keinen anderen Weg. Denn viele Ratschläge, die man in einer Trennungsphase erhält, sind meistens eher unbrauchbar und helfen nicht bei der Bewältigung der Trennung. Wir verraten Ihnen, welche Sie vermeiden sollten.

1. Mit Dating die Trennung überwinden

Viele behaupten, dass man nach einer Trennung sofort mit dem Dating anfangen sollte, um seinen Schmerz zu überwinden. Es ist schon möglich, dass einige Frauen und Männer so reagieren und ihnen damit geholfen ist, jedoch gilt das nicht für alle. Beginnen Sie erst wieder mit dem Dating, wenn Sie auch wirklich bereit dafür sind. Nur weil Ihre anderen Single-Freundinnen ausgehen und sich mit Männern treffen, heißt das nicht automatisch, dass Sie das auch tun müssen.

2. Sich für die Trennung rächen

Einige spielen bestimmt mit dem Gedanken sich an ihrem Ex-Partner zu rächen. Doch sollten Sie nicht zu voreilig handeln. Denn mit einem solchem Groll und Hass im Herzen können Sie nur sich selbst schaden. Selbst wenn Sie es geschafft hätten und die Rache für Ihre Trennung umgesetzt haben, werden Sie damit weder zufrieden noch glücklich sein. Anstatt sich darauf zu konzentrieren, wie Sie Ihrem Ex am besten schaden können, sollten Sie Ihren Fokus darauf legen, wie Sie sich selbst am schnellsten wieder aufrappeln.

3. Im betrunkenen Zustand Nachrichten verschicken

Ihren Ex-Partner anzurufen oder ihm eine Nachricht zu schreiben ist eine Sache, eine andere ist es, wenn Sie dabei zu tief ins Glas geschaut haben. Egal, was Sie ihm nach der Trennung sagen wollen, im betrunken Zustand ist es nie eine gute Idee. Es ist nicht nur peinlich, sondern lässt Sie schwach wirken. 

4. Den Ex nach der Trennung zurückgewinnen

Wollen Sie Ihren Ex-Partner wirklich wieder zurückhaben? Nach allem, was während der Trennung geschehen ist, nach all dem Streit, nach all den Tränen? Sie sollten es sich ganz genau überlegen, ob Sie das alles wieder haben wollen. Fraglich ist auch, ob Sie sich dadurch wirklich besser fühlen werden oder ob es Ihnen nicht doch schlechter dabei geht, abgesehen davon, ob Ihr Ex Sie wirklich zurücknehmen würde.

5. Nach der Trennung in Selbstmitleid versinken

Eins ist sicher: Es braucht einfach seine Zeit nach einer Trennung wieder auf die Beine zu kommen. Nehmen Sie sich auf jeden Fall genug Freiraum, um das Geschehene zu akzeptieren, weinen Sie sich den Schmerz von der Seele und essen so viel Eis wie Sie wollen. Jedoch dürfen Sie nicht für immer in dieser Phase bleiben. Es muss der Zeitpunkt kommen, in dem Sie sich wieder zusammenreißen, Ihr schönstes Make-up aufsetzen und in Ihr neues Leben durchstarten.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Während einer Trennung sollten Sie folgende Dinge vermeiden!

Liebeskummer nach einer Trennung ist verständlich und völlig in Ordnung. Dennoch sollten Sie zu diesem Zeitpunkt gewisse Dinge lieber sein lassen.

Weitere Artikel

article
42158
Trennung: Diese 5 Dinge sollten Sie jetzt vermeiden
Trennung: Diese 5 Dinge sollten Sie jetzt vermeiden
Wir wissen, es ist schwer eine Trennung durchzumachen und gleichzeitig sein Leben nicht aus den Fugen geraten zu lassen. Viele versuchen daher ihren...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/trennung-diese-5-dinge-sollten-sie-jetzt-vermeiden
16.09.2015 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/trennung-diese-5-dinge-sollten-sie-jetzt-vermeiden/686737-1-ger-DE/trennung-diese-5-dinge-sollten-sie-jetzt-vermeiden_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare