Trennung! Sylvie Meis wieder Single

Donnerstag, 08.01.2015 Jana Ackermann

Nach nur drei Monaten hat das Liebesglück von Sylvie Meis und Samuel Deutsch ein Ende. Sylvie Meis bestätigte jetzt offiziell die Trennung.

Was war das für ein turbulentes Jahr für Sylvie Meis. In Sachen Liebe hat es die niederländische "Let’s Dance"-Moderatorin nicht leicht gehabt. Zuerst durchlebte sie die schmutzige, öffentlich ausgetragene Trennung von Ex-Ehemann Rafael van der Vaart. Danach schien es endlich wieder bergauf zu gehen, als sie strahlend neben dem New Yorker Unternehmer Samuel Deutsch gesichtet wurde. Doch das Liebesglück fand jetzt – nach nur drei Monaten – ein Ende.

Eine Trennung nach der anderen…

Es klang alles so verheißungsvoll! Freudestrahlend sah man Sylvie Meis und Samuel Deutsch gemeinsam in jeglichen Medien. Vor drei Monaten habe sie der InTouch in einem Interview erzählt, wie verliebt sie sei. Doch ins Jahr 2015 startet Sylvie Meis als Single. Gestern habe sie laut Stern.de auf Instagram die Trennung zu Samuel Deutsch bekundet.

Das Model postete ein kurzes Gedicht von Lang Leav unter dem Titel "The End". Darunter schrieb sie "Ich würde niemals die Bilder von einem so wundervollen Menschen wie Samuel löschen. Wir sind immer noch beste Freunde, auch wenn wir kein Paar mehr sind. Das ist alles, was ich zu sagen habe."

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Sylvie Meis durchlebte zwei Trennungen in kurzer Zeit.

Die Trennung von Samuel Deutsch hat Sylvie Meis bei Instagram bekanntgegeben.

Weitere Artikel

article
40224
Trennung! Sylvie Meis wieder Single
Trennung! Sylvie Meis wieder Single
Nach nur drei Monaten hat das Liebesglück von Sylvie Meis und Samuel Deutsch ein Ende. Sylvie Meis bestätigte jetzt offiziell die Trennung.
http://www.fem.com/liebe-lust/news/trennung!-sylvie-meis-wieder-single
08.01.2015 13:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/trennung!-sylvie-meis-wieder-single/641319-1-ger-DE/trennung!-sylvie-meis-wieder-single_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare