Streicheln – Entspannung und Erotik

Samstag, 09.05.2015 Jana Ackermann

Durch Streicheln kommen sich zwei Menschen extrem nah. Ein intimer Liebesbeweis, der entweder zur Entspannung oder zur Erotik eingesetzt werden kann. Diese Streichel-Techniken kommen besonders gut an.

Den Körper entdecken – wie könnte das besser gehen als durch Streicheln? Haut an Haut, Körper an Körper: Das Gefühl bei zarten Streicheleinheiten beschreiben viele als intensiv und intim. Denn wo sonst werden der Körper und die Reaktion des anderen so intensiv erforscht als beim Streicheln.

Körperstellen, die besonders empfindlich auf Streicheln reagieren

Angenommen, Sie sind nackt und werden von ihrem Partner berührt. Fingerspitzen oder Hände streichen über Ihren Körper – wo gefällt es Ihnen am meisten? Fährt eine flache, warme Hand mit leichtem Druck über Rücken bis zum Po wird das meist als entspannend empfunden. Der Körper spürt die Wärme des Partners. Die Glieder lockern und entspannen sich.

Streicheln Sie dagegen mit Fingerspitzen an den Seiten, dem Po, dem Nacken sanft entlang, werden viele ein erregtes Ziehen im Unterleib spüren. Und die Lust auf mehr. Deshalb ist Streicheln eine der beliebtesten Techniken beim Petting, denn die Berührungen setzen den ganzen Körper unter Strom. Mehr Strategien für ein prickelndes Petting gibt’s übrigens hier.

Luststeigernde Techniken beim Streicheln

Streicheln vor und nach dem Sex – ein Highlight. Wie Sie bei Ihrem Partner die Lust auf Sex nur durch Streicheln enorm steigern können, lesen Sie jetzt:

Ein besonders antörnendes Gefühl gibt es, wenn Sie mit  den Fingerspitzen ganz leicht und zart über Körperteile streicheln, deren Haut sehr dünn ist. Die Innenseiten der Oberschenkel, der Bereich knapp über dem Scham, die Seiten... Wenn Sie langsam und sanft über diese Körperstellen streichen, wird sich beim Partner alles zusammenziehen. Doch aufgepasst: Der Grat zwischen erotischen Streicheleinheiten und Kitzeln ist schmal. Sobald der Körper erregt ist, ist er auch anfälliger dafür, kitzlig zu sein. Dann einfach wieder die ganze Handfläche einsetzen. Ein Fremdgegenstand, beispielsweise eine Feder kann den Anderen bei geschlossenen Augen ebenfalls angenehm überraschen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Streicheln ist eine Art des Pettings.

Ob es entspannend oder erotisch sein soll - Streicheln ist der perfekte Ausdruck von Zuneigung.

Weitere Artikel

article
41208
Streicheln – Entspannung und Erotik
Streicheln – Entspannung und Erotik
Durch Streicheln kommen sich zwei Menschen extrem nah. Ein intimer Liebesbeweis, der entweder zur Entspannung oder zur Erotik eingesetzt werden kann....
http://www.fem.com/liebe-lust/news/streicheln-entspannung-und-erotik
09.05.2015 17:03
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/streicheln-entspannung-und-erotik/666256-1-ger-DE/streicheln-entspannung-und-erotik_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare