So sagen Sie "Ich liebe dich!", ohne es auszusprechen

Montag, 03.08.2015

Hin und wieder die magischen Worte „Ich liebe dich!“ auszusprechen, ist wichtig für eine gesunde Beziehung, aber viel wichtiger ist es die Liebe in der Praxis umzusetzen. Wir verraten Ihnen, wie Sie genau das tun können, ohne auch nur ein Wort sagen zu müssen.

Lassen Sie Taten, nicht Worte sprechen, wenn Sie Ihrem Partner zeigen wollen, wie sehr Sie ihn lieben. Es gibt einige Dinge, die unmissverständlich deutlich machen, was Sie für Ihren Partner empfinden. Probieren Sie es aus!

1. Unternehmen Sie Dinge, die er liebt

Er liebt Fußball? Sie nicht so! Er geht gerne klettern? Sie nicht so! Er liebt Go-Card fahren? Sie nicht so! Egal! Lassen Sie sich in regelmäßigen Abständen bei einem seiner Hobbys mitreißen! Oder wenn Sie ganz groß dastehen wollen, organisieren Sie gar ein Event mit seiner Lieblings-Aktivität. Er wird es Ihnen von Herzen danken und sofort merken, dass Sie jemand sind, den er halten sollte.

2. Haben Sie Interesse an seinem Beruf

Auch wenn er einen Job hat, von dem Sie überhaupt nichts verstehen: Seien Sie interessiert! Wenn er erzählt, wie ihm heute etwas ganz wunderbares gelungen ist und er seinen Chef beeindrucken konnte, freuen Sie sich für ihn. Selbst wenn er Fach-Chinesisch spricht, fragen Sie nach und zeigen ihm, dass Sie wissen möchten, womit er sich den ganzen Tag beschäftigt.

3. Zeigen Sie ihm, dass Sie nur ihn wollen

Wenn Sie gemeinsam auf Festen oder im Club sind, sehen Sie davon ab mit anderen Männern zu flirten. Auch wenn es ganz harmlos ist und es ihm im Grunde egal zu sein scheint, gibt es kaum etwas Schöneres als eine Frau, die anderen Männern zeigt, dass sie zu ihm gehört. Wenn Sie jemand anflirtet müssen Sie allerdings nicht unhöflich oder grob zu ihm sein. Stellen Sie ganz einfach Ihren Partner als Ihren Freund vor. Potenzielle Flirt-Partner werden dann ganz von alleine verschwinden.

4. Arbeiten Sie an sich!

Egal wie schön eine Beziehung ist: Es wird immer Punkte geben in denen Sie sich uneinig sind oder die sie aneinander nicht so gerne mögen. In Gesprächen sollten Sie herausfinden, was diese Dinge sind und sich dann an die Arbeit machen. Was das bedeutet? Versuchen Sie ihm zuliebe schlechte Angewohnheiten und Eigenschaften abzulegen, um somit das Konfliktpotenzial zu verringern. Das Gleiche gilt hier natürlich auch für Männer.
Vorsicht: Hier ist nicht gemeint, dass Sie sich verändern lassen sollen. Arbeiten Sie wirklich nur dann an sich, wenn Sie selber auch einsehen, dass etwas, was Sie getan haben falsch oder nicht ganz korrekt war.

5. Klammern Sie nicht

Es gibt kaum etwas, was Männer mehr nervt als eine Klette. Daher sollten Sie ihm immer genug Raum geben, um auch einmal etwas ohne Sie unternehmen zu können. Frauen, die ihm dann eine Szene machen, wenn er mal mit seinen Jungs raus will, sind ein absolutes Graus! Außerdem wirken Sie wesentlich unabhängiger und selbstbewusster, wenn Sie auch einmal etwas ohne ihn unternehmen und das ist für viele Männer unheimlich sexy.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

fotolia-verliebt-date-610-4

So zeigen Sie Ihrem Partner, dass Sie ihn lieben - ohne es laut auszusprechen!

Weitere Artikel

article
41800
So sagen Sie "Ich liebe dich!", ohne es auszusprechen
So sagen Sie "Ich liebe dich!", ohne es auszusprechen
Hin und wieder die magischen Worte „Ich liebe dich!“ auszusprechen, ist wichtig für eine gesunde Beziehung, aber viel wichtiger ist es die Liebe in d...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/so-sagen-sie-ich-liebe-dich!-ohne-es-auszusprechen
03.08.2015 20:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia-verliebt-date-610-4/576656-1-ger-DE/fotolia-verliebt-date-610-4_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare