Bondage: So benutzt du eine Gerte richtig im Schlafzimmer

Dienstag, 26.01.2016

Eine Gerte kann das Schlafzimmer schnell zu einem gefährlichen Terrain machen. Damit es keine Verletzten gibt, sagen wir dir hier, wie du sie richtig einsetzt.

Erregt durch die Schläge einer Gerte? Ob befremdlich oder begehrt, viele schrecken vor diesem Sexspielzeug zurück, aus Angst ihren Gespielen zu verletzen. Hier erfährst du, wie du eine Gerte richtig benutzt.

Zuckerbrot und Gerte?

Schmerz-und Lustzentrum liegen im Gehirn nahe beieinander, wodurch äußerliche Reize mitunter von beiden Hirnarealen verarbeitet werden. Somit besitzt jeder die Anlage, durch Schmerz Lust zu empfinden. Eine Gerte wird dadurch zu einem interessanten Lustlieferanten.

Die Gerte gehört in die Riege der BDSM-Sextoys, insofern spielen Macht und Unterwerfung eine wichtige Rolle. Eine Person muss den dominanten Part (als "Top" bezeichnet) einnehmen und die andere den devoten Part (auch "Bottom" oder "Sub"). Vorweg sollte geklärt werden, wo die Schmerzgrenze des 'Geschlagenen' liegt. Danach sollte sich der Peitschende auch orientieren.

Wie benutze ich eine Gerte?

Als Körperstellen eignen sich am besten Rücken und Po, weil sie für ernsthafte Verletzungen weniger empfindlich sind. Dennoch solltest du Vorsicht walten lassen und im Zweifelsfall lieber aufhören. Bei den Peitschen-Modellen sollte man je nach Präferenz eine weiche oder harte Variante wählen.

Mit einer Gerte sollte man nicht auf kalte Haut schlagen, da dies schnell ernsthaft wehtun kann. Deshalb empfiehlt es sich, die Körperstellen mit einem Paddel zu erwärmen. Dabei solltest du dich jedoch nur auf Oberschenkel und Po konzentrieren und den Rücken und die Nieren dabei vollends aussparen.

Wichtig ist noch, dass du aus dem Handgelenk schlägst und die Gerte dabei bequem in der Hand liegt. So vermeidest du, dass sie dir aus der Hand rutscht.

Auch wenn eine Gerte in der Vorstellung mit Schmerzen verbunden ist, solltest du sie nur mit Gefühl und Vorsicht benutzen. Lass dich beim Kauf auf jeden Fall von einem Fachmann beraten. Wer noch keinerlei Erfahrung mit BDSM-Spielen gemacht hat, sollte jedoch erstmal Bondage oder Handschellen auszuprobieren.

Hier geht’s zum Google+ Profil von Liebe & Lust Google+

Die Peitsche - Sextoy für lustvolle Qualen

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
43015
Bondage: So benutzt du eine Gerte richtig im Schlafzimmer
Bondage: So benutzt du eine Gerte richtig im Schlafzimmer
Eine Gerte kann das Schlafzimmer schnell zu einem gefährlichen Terrain machen. Damit es keine Verletzten gibt, sagen wir dir hier, wie du sie ri...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/so-benutzt-du-eine-peitsche-richtig-im-schlafzimmer
26.01.2016 17:30
http://www.fem.com
Liebe & Lust

Kommentare