Sexualität: Welchen Wert hat Jungfräulichkeit noch?

Freitag, 13.11.2015

Das Wort Jungfräulichkeit hört sich für Sie irgendwie veraltet an? Oder hat sie für Sie in Bezug auf Sexualität einen besonderen Wert? Jungfräulichkeit aufsparen oder nicht überwerten – hier finden Sie Pros und Cons zu beiden Standpunkten.

Jungfräulichkeit – antiquiert oder doch noch bedeutsam? Sexualität ist ein sehr persönliches Thema. Dabei will sich niemand beeinflussen lassen. Es gibt dazu aber verschiedene Meinungen und diese wollen wir Ihnen hier präsentieren.

Jungfräulichkeit als Hindernis

Wenn man seine Sexualität schnell erkunden möchte, kann die Jungfräulichkeit als Hindernis gesehen werden. Denn sie schränkt ein und das will die jeweilige Person sicherlich nicht. Wieso sollte man warten? Vielleicht verpasst man ja jahrelang etwas und das könnte man schließlich bereuen. Die Jungfräulichkeit nervt, sie zwingt zum Überlegen und Abwägen: Wann ist der richtige Moment? Ist er der Richtige?

Zudem hat jede Frau Geschichten über das erste Mal gehört, schöne und nicht ganz so schöne. Gibt man wirklich etwas auf, wenn man seine Jungfräulichkeit verliert?

Die Jungfräulichkeit aufsparen

Wer nach dem Erreichen der Volljährigkeit noch Jungfrau ist, stößt oft auf Unverständnis. Schnell konfrontiert man sich selbst mit der Frage "Was bedeutet Sexualität für mich?". Manche entscheiden sich bewusst dafür, Jungfrau zu bleiben, andere wiederum finden nicht den Richtigen. Es ist ein heikles Thema, denn einen wirklichen Kodex gibt es dazu nicht.

Ist es beispielsweise eine Schande mit Mitte zwanzig noch jungfräulich zu sein? Ist es eigentlich völlig egal?

Sexualität/Jungfräulichkeit: Was beachtet werden sollte

Die Jungfräulichkeit gehört zu den Dingen im Leben, die man sich nie wieder zurückholen kann. Insofern ist klar, dass eine Entscheidung final ist. Sie finden alle möglichen Meinungen dazu und schließlich gibt es sehr wenige Frauen, die dazu eine streng definierte Einstellung haben.

Sie könnten bereuen Ihre Jungfräulichkeit vorschnell jemanden geschenkt zu haben oder Sie ärgern sich, weil Sie sich für eine bestimmte Person nicht davon verabschiedet zu haben. Wichtig ist es somit eine Entscheidung zu treffen mit der Sie auch in Zukunft zufrieden sind. Versuchen Sie zu planen. Stellen Sie sich einfach das Szenario vor: Wären Sie bereit dieser einen Person Ihre Jungfräulichkeit zu schenken? Unter welchen Umständen sollte es geschehen? Sind Sie bereit für die auf Sie zukommende Sexualität?

Ihr Gefühl wird Ihnen den richtigen Weg weisen. Es ist weder eine Schande nicht mehr Jungfrau zu sein, noch ist man prüde, wenn man noch jungfräulich ist.

Hier geht’s zum Google+ Profil von Liebe & Lust Google+

Erfahren Sie hier mehr über Sexualität und Jungfräulichkeit.

Wir verraten Ihnen hier mehr über Jungfräulichkeit und Sexualität.

Weitere Artikel

article
42605
Sexualität: Welchen Wert hat Jungfräulichkeit noch?
Sexualität: Welchen Wert hat Jungfräulichkeit noch?
Das Wort Jungfräulichkeit hört sich für Sie irgendwie veraltet an? Oder hat sie für Sie in Bezug auf Sexualität einen besonderen Wert? Jungfräulichke...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/sexualitaet-welchen-wert-hat-jungfraeulichkeit-noch
13.11.2015 14:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/sexualitaet-welchen-wert-hat-jungfraeulichkeit-noch/695717-1-ger-DE/sexualitaet-welchen-wert-hat-jungfraeulichkeit-noch_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare