Sexstellungen von hinten – Doggy Style

Donnerstag, 13.03.2014

Zum Glück gibt es viele verschiedene Sexstellungen, die dafür sorgen, dass es im Bett nicht langweilig wird. Ein Klassiker mit vielen Variationsmöglichkeiten: der Doggy Style.

Sex von hinten, auch Doggy Style oder Hündchenstellung genannt, gehört zu den klassischen Sexstellungen. Viele Paare lieben diese Position, weil sie für beide Partner sehr bequem ist und zudem ein besonders tiefes Eindringen des Penis ermöglicht. 

Intensive Sexstellungen: Doggy Style

paar-sex-nackt-istock-Tb.jpg

Beim Doggy Style befindet die Frau im Vierfüßlerstand, der Mann kniet hinter ihr und dringt von hinten in sie ein. Der Vorteil dieser Sexstellung: Weil der Penis dabei besonders tief in die Vagina eingeführt werden kann, ermöglicht diese Position ein besonders intensives Liebesspiel. Auch kann der G-Punkt dabei gut stimuliert werden. Die Frau hat beim Doggy Style eine sehr stabile und bequeme Haltung, der Mann hat beide Hände frei und kann diese dazu einsetzen, beim Sex zusätzlich die Klitoris oder die Brüste seiner Partnerin zu stimulieren. Viele Männer lieben diese Sexstellung, aber nicht nur deshalb, sondern auch, weil sie beim Doggy Style einen guten Blick auf das Geschehen haben. 

Als Nachteil könnte die Tatsache gewertet werden, dass sich die Partner in dieser Position beim Sex nicht in die Augen schauen können. Auch berühren sich die Körper nur an wenigen Stellen und das Küssen fällt in dieser Sexstellung auch flach. 

Varianten des Doggy Style

Der Doggy Style hat aber durchaus noch Entwicklungspotenzial. Wer den Körper seines Partners noch mehr spüren möchte, sollte die Hündchenstellung kurzerhand in die Liegeposition verlagern. Dabei liegen Sie auf dem Bauch und Ihr Partner auf Ihnen drauf. Wenn Sie die Beine geschlossen lassen, erhöht das die Reibung – das dürfte auch Ihrem Liebsten gefallen.

Wenn Sie selbst das Tempo bestimmen und Ihrem Partner die Arbeit abnehmen wollen, können Sie eine weitere Variante der Sexstellung ausprobieren. Ihr Liebster darf sich dabei aufs Bett setzen und am besten an die Wand anlehnen. Setzen Sie sich nun rittlings mit dem Rücken zu ihm auf ihn. In dieser Position können Sie selbst bestimmen, wie tief der Penis in Sie eindringt. Die Sexstellungen von hinten eignen sich übrigens auch wunderbar für Analverkehr.

Geschmäcker sind verschieden. Auch in Sachen Sex. Gehen Sie daher aufeinander ein und hören Sie zu, was der andere sagt.

Geschmäcker sind verschieden: Sprechen Sie mit Ihrem Partner offen darüber, wie Sie sich Ihr Liebesleben vorstellen.

 

Weitere Artikel

article
19921
Sexstellungen von hinten
Doggy Style
Zum Glück gibt es viele verschiedene Sexstellungen, die dafür sorgen, dass es im Bett nicht langweilig wird. Ein Klassiker mit vielen Variationsmögli...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/sexstellungen-von-hinten-doggy-style
13.03.2014 17:47
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/sexstellungen-von-hinten-doggy-style/385956-1-ger-DE/sexstellungen-von-hinten-doggy-style_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare