Sexspielzeug aufbewahren – So halten Sextoys länger

Donnerstag, 03.04.2014

Wer lange Freude an seinem Sexspielzeug haben will, sollte es richtig lagern. Denn dank sicherer und hygienischer Aufbewahrung ist Ihrem Sextoys ein langes Leben vergönnt.

Auch Sexspielzeug will richtig gelagert werden. Wer Vibratoren, Dildos oder Penisringe nach dem Gebrauch zwar abwäscht, die guten Stücke danach aber achtlos wild durcheinander in die Schublade wirft, riskiert nicht nur erneute Verschmutzung, es kann auch passieren, dass das freudenspendende Spielzeug durch falsche Lagerung stark beschädigt wird.


Tipps für die Aufbewahrung
Allgemein sollte bei der Lagerung von Sexspielzeug natürlich bedacht werden, dass die Toys nach dem Gebrauch sorgfältig gesäubert und gut abgetrocknet werden. Danach bewahren Sie Ihre Sexspielzeuge am besten an einem staub- und lichtgeschützten Ort auf, um zu verhindern, dass sie durch Milben, Bakterien oder Pilze verunreinigt werden. Auch möchte sicher niemand vor dem lustvollen Spiel erst Fusseln und Haare von seinen Toys entfernen müssen.
Am besten eignet sich für die sichere Aufbewahrung eine geschlossene Kiste, zum Beispiel ein größerer Schminkkoffer mit mehreren abgeteilten Fächern. Auch ein verschließbarer Stoffbeutel ist für die Lagerung von Sexspielzeug geeignet und kann diskret in einer Nachttischschublade platziert werden.
Aufgepasst bei Vibratoren: Für eine lange Lebensdauer sollten Sie die Batterien nach jeder Nutzung entfernen wie unter anderem die US-Sextoyseite "Babeland" rät. Ansonsten kann es passieren, dass ältere Batterien auslaufen und die Batterieflüssigkeit den Vibrator irreparabel beschädigt.


Sexspielzeug lagern: Auf die Materialien achten

RTEmagicC_dildo-frau-spitze-finger-istock-TB.jpg.jpg

Wenn Sie Ihre Sexspielzeuge sicher und hygienisch aufbewahren möchten, ist es wichtig, sich mit den Materialien auseinanderzusetzen, aus denen Ihre Toys bestehen. Sonst können unangenehme Überraschungen drohen. Denn was vielleicht nicht jeder weiß: Materialien wie Silikon, Jelly und Hartplast können Substanzen enthalten, die dazu beitragen, dass sich die Produkte beim gemeinsamen Lagern gegenseitig zersetzen.
Laut "Lovetoytest.net" sind es vor allem die in Jelly enthaltenen Phthalate, die Sextoys aus anderen Materialien angreifen können. Wer sein Sexspielzeug also sicher lagern will, der sollte darauf achten, dass Silikon nur bei Silikon und Jelly nur mit Jelly gelagert wird. Wer nur wenig Platz hat, kann auch einfach Papier oder ein sauberes Geschirrhandtuch zwischen die einzelnen Spielzeuge legen, um zu verhindern, dass sich die Materialien gegenseitig zersetzen.

Erotische Leidenschaften der Frau können oft auch mit Hilfe von Sexspielzeug hervorgerufen werden.

Das richtige Gleitmittel kann den Einsatz von Sextoys wesentlich erleichtern.

 

Weitere Artikel

article
37627
Sexspielzeug aufbewahren
So halten Sextoys länger
Wer lange Freude an seinem Sexspielzeug haben will, sollte es richtig lagern. Denn dank sicherer und hygienischer Aufbewahrung ist Ihrem Sextoys ein...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/sexspielzeug-aufbewahren-so-halten-sextoys-laenger
03.04.2014 17:01
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/liebe-lust/articles/sexspielzeug-aufbewahren-so-halten-sextoys-laenger/548064-1-ger-DE/sexspielzeug-aufbewahren-so-halten-sextoys-laenger_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare