Seitensprung im Netz veröffentlicht

Mittwoch, 12.11.2014

Ein aktuelles YouTube-Video zeigt, wie eine Frau von ihrem Trauzeugen beim Seitensprung mit einem fremden Mann erwischt wird.. Und alles nur, weil sie offenbar ihren Standort via Social Media bekannt gab.

Wer einmal lügt, dem traut man nicht: Das dachte sich wohl auch ein Ehemann, der seinen besten Freund in eine Bar geschickt haben soll, um Nachforschungen über seine Ehefrau anzustellen, die ihn offenbar schon einmal betrogen hatte. Und tatsächlich habe der Freund die junge Dame beim Seitensprung ertappt, heißt es auf der Unterhaltungsplattform Reddit.

Nicht der erste Seitensprung

Eineinhalb Jahre zuvor sei Nina – so wird sie im Video genannt – schon einmal fremdgegangen. Damals sei sie erwischt worden, weil sie sich bei ihrer Affäre mit der Geschlechtskrankheit Tripper angesteckt habe. Nach vielen Streitereien habe ihr Ehemann den Seitensprung verziehen und beschlossen, Nina zu heiraten, so der Reddit-Nutzer „TheOnlyUser“. Zunächst sei auch alles harmonisch verlaufen, bis Sie das verdächtige Standort-Update gepostet habe.

In flagranti erwischt

Auf Bitten des Ehemanns habe sein bester Freund und Trauzeuge sich auf den Weg zu der Bar gemacht, in der Nina sich laut Standort-Post befinden sollte.

Im Video sieht man, wie sich die Untreue gerade von ihrem Seitensprung löst und sich verlegen ihre Kleidung zurecht zupft, als der Trauzeuge die Bar betritt. Auf die Frage, was hier los sei, antwortet sie: „Du weißt genau, was hier los ist.“ Nachdem sich James – der Trauzeuge – nicht abwimmeln lässt, sagt sie genervt: „Wir haben es kapiert, James!“
Nachdem der Ehemann von Nina das Video gesehen habe, sei die Sache klar gewesen. Er habe ihr einen Tag gegeben, um aus dem gemeinsamen Haus auszuziehen, berichtet „TheOnlyUser“ abschließend.

Bereits vier Millionen Mal wurde das Fremdgeh-Video auf YouTube angesehen und in der Kommentar-Sektion wird eifrig diskutiert. Während ein User schreibt, dass der Trauzeuge kein Recht gehabt hätte, die Frau so zu demütigen, sind viele YouTube Nutzer anderer Meinung. „Fremdgehen sollte illegal sein“, steht in einem Kommentar und ein weiterer besagt: „Sie wirkt nicht mal so, als würde es ihr was ausmachen, der Ehemann tut mir Leid!“

Hier geht’s zum Google+ Profil von Liebe & Lust Google+

Beim Seitensprung ertappt. Das Video wurde rasend schnell viral.

Offenbar hatte sie nciht damit gerechnet bei ihrem Seitensprung erwischt zu werden. Im Video wirkt Nina etwas verlegen.

Weitere Artikel

article
39820
Seitensprung im Netz veröffentlicht
Seitensprung im Netz veröffentlicht
Ein aktuelles YouTube-Video zeigt, wie eine Frau von ihrem Trauzeugen beim Seitensprung mit einem fremden Mann erwischt wird.. Und alles nur, weil si...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/seitensprung-im-netz-veroeffentlicht
12.11.2014 17:38
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/seitensprung-im-netz-veroeffentlicht/628188-2-ger-DE/seitensprung-im-netz-veroeffentlicht_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare