Schwangerschaftsanzeichen – Es geht um Haut und Haar

Mittwoch, 09.04.2014

Veränderungen an Haut und Haaren gehören zwar nicht zu den ersten Schwangerschaftsanzeichen, sind aber trotzdem auffällig. Hormone lassen werdende Mütter häufig schöne wirken.

Zu den typischen und frühen Schwangerschaftsanzeichen zählen Übelkeit und Heißhunger. Doch auch in der späteren Phase beobachten Frauen Veränderungen an ihrem Körper, die mit dem Babyglück zu tun haben und keine Beschwerlichkeiten mit sich bringen. Ganz im Gegenteil: Haut und Haare erstrahlen während einer Schwangerschaft häufig in besonderer Schönheit.

Volles Haar als Schwangerschaftsanzeichen

Nicht alle, aber viele Frauen freuen sich über volleres, kräftigeres und glänzenderes Haar während der Schwangerschaft. Laut den Experten von "onmeda.de" geht diesem Schwangerschaftsanzeichen vor allem in der ersten Hälfte der Schwangerschaft oftmals noch hormonell bedingter Haarausfall voraus. Dann aber fallen die Haare in der Regel seltener aus als üblich und das Haar wird voller.

Doch nicht jede Frau freut sich über diese Veränderung, weil sie manchmal auch mit einer anderen Beschaffenheit der Haarpracht einhergeht. So können die Haare fettiger oder auch trockener werden. Dies reguliert sich dann normalerweise wieder während der Stillzeit. Doch auch Frauen, die sich über eine ungewohnt schöne Haarpracht freuen, müssen dann stark sein: Die zusätzlichen Haare, die während der Schwangerschaft nicht ausgefallen sind, verlieren sie nach der Geburt wieder. Doch keine Sorge, am Ende pendeln sich Haarwachstum und -menge wieder auf dem Niveau von vor der Schwangerschaft ein.

Rosige Haut dank Babyglück

RTEmagicC_Schwangerschaft-Fotolia-TB_02.jpg.jpg

Doch nicht nur an den Haaren, sondern auch an der Haut lassen sich Schwangerschaftsanzeichen entdecken. Sie erscheint straffer, Fältchen verschwinden und es stellt sich ein schöner, rosiger Teint ein. Auch hierfür sind die Hormone verantwortlich. Wassereinlagerungen und ein zunehmendes Blutvolumen sind die Ursache für die Straffung und die gesunde Hautfarbe.

Doch nicht jede werdende Mutter hat Glück. Während bei manchen Akne und Unreinheiten verschwinden, nehme Pickel bei anderen Frauen zu. Auch der Hauttyp kann sich vorübergehend ändern, sodass Sie auf das Schwangerschaftsanzeichen mit angepassten Hautpflegeprodukten reagieren sollten. Aber auch hier gilt: Nach der Geburt stellt sich gemeinsam mit den sinkenden Hormonleveln schon bald der Normalzustand wieder ein.

Welche Untersuchungen sind wichtig? Was kann ich gegen meine Übelkeit tun? Eine Schwangerschaft wirft viele Fragen auf...

Die Zeit der Schwangerschaft ist geprägt von großem Glücksempfinden - aber auch Verunsicherung. Viele werdende Mütter fragen sich: Mache ich alles richtig?

 

Weitere Artikel

article
37667
Schwangerschaftsanzeichen
Es geht um Haut und Haar
Veränderungen an Haut und Haaren gehören zwar nicht zu den ersten Schwangerschaftsanzeichen, sind aber trotzdem auffällig. Hormone lassen werdende Mü...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/schwangerschaftsanzeichen-es-geht-um-haut-und-haar
09.04.2014 16:57
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/liebe-lust/articles/schwangerschaftsanzeichen-es-geht-um-haut-und-haar/549224-1-ger-DE/schwangerschaftsanzeichen-es-geht-um-haut-und-haar_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare