Schwanger werden mit 40 – Vorteile der späten Geburt

Mittwoch, 19.03.2014

Bei Frauen, die erst mit 40 schwanger werden, ist stets von einer Risikoschwangerschaft die Rede. Doch es kann auch Vorteile haben, erst im fortgeschrittenen Alter Mutter zu werden.

Schwanger werden oder schon Oma? Mit 40 ist beides möglich, aber Ersteres mit viel größeren Risiken verbunden. Bereits jenseits der 30 sprechen Experten von einer Risikoschwangerschaft: Die Wahrscheinlichkeit, eine Fehlgeburt zu erleiden, steigt mit dem Alter genauso an wie das Risiko von Komplikationen bei der Geburt sowie für Krankheiten beim Neugeborenen. Trotz allem sind aber auch die Vorteile nicht zu verkennen, die eine späte Mutterschaft mit sich bringen kann.

Vorteile: Gelassener ab 40?

Frauen, die sich mit 40 für ein Kind entscheiden, tun dies häufig, weil sie viele Lebensträume bereits realisieren konnten. Alles, was ihnen zu ihrem Glück noch fehlt, ist ein Kind. Das kann den Vorteil mit sich bringen, dass sie nicht nur ganz bewusst schwanger werden wollen, sondern auch sehr viel gelassener an ihre Aufgabe als Mutter herangehen. Ohne die Sorge, dass das eigentliche Familienglück den eigenen Zielen im Weg stehen könnte, geben sich Mütter über 40 ganz der gemeinsamen Zeit mit dem Nachwuchs hin und widmen sich der Erziehung.

Weil die Karriere zunächst Vorrang hatte, war es vielen Frauen oder Paaren möglich, finanziell genügend Rücklagen zu bilden, um dem Kind ein sorgenfreies Leben zu bieten, als es vielleicht 15 Jahre früher möglich gewesen wäre. Die eigene Zufriedenheit und Gelassenheit geben solche Frauen auch an ihr Kind weiter.

Schwanger werden: Kopf schlägt Körper

RTEmagicC_Schwangerschaft-Fotolia-TB_02.jpg.jpg

Natürlich geht die Zeit nicht spurlos an einem vorüber. In Sachen Fitness sind viele werdende Mütter im fortgeschrittenen Alter gegenüber jüngeren Frauen im Nachteil. Dafür können sie häufig mit einer inneren Ruhe punkten: Wer zuvor im Beruf etwa gelernt hat, ein Team zu managen, den stresst auch die Organisation der kleinen Familie nicht so sehr wie eine junge Mutter. Auch die weitreichenden Veränderungen des Körpers nehmen reifere Frauen oft mit weniger Sorge hin.

Wer also mit 40 schwanger werden möchte, sollte nicht nur die negativen Seiten des späten Kinderwunsches im Blick haben. Trotzdem sollte diesen Frauen bewusst sein, dass eine Schwangerschaft nicht immer glücklich endet. Eine intensive Aufklärung durch einen Arzt oder anderen Experten ist deshalb unumgänglich.

Welche Untersuchungen sind wichtig? Was kann ich gegen meine Übelkeit tun? Eine Schwangerschaft wirft viele Fragen auf...

Die Zeit der Schwangerschaft ist geprägt von großem Glücksempfinden - aber auch Verunsicherung. Viele werdende Mütter fragen sich: Mache ich alles richtig?

 

Weitere Artikel

article
19950
Schwanger werden mit 40
Vorteile der späten Geburt
Bei Frauen, die erst mit 40 schwanger werden, ist stets von einer Risikoschwangerschaft die Rede. Doch es kann auch Vorteile haben, erst im fortgesch...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/schwanger-werden-mit-40-vorteile-der-spaeten-geburt
19.03.2014 16:10
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/schwanger-werden-mit-40-vorteile-der-spaeten-geburt/386739-1-ger-DE/schwanger-werden-mit-40-vorteile-der-spaeten-geburt_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare