Schwanger während Periode – Periode schützt nicht

Dienstag, 09.07.2013

Viele Frauen wiegen sich in Sicherheit in dem Glauben, die Periode schütze vor Schwangerschaft. Tatsächlich ist der Mythos, nicht schwanger in der Periode zu werden, widerlegt.

Es ist ein althergebrachter Mythos, dass die Periode vor einer Schwangerschaft schützt. Dass dem nicht so ist, zeigen einfache Berechnungen und Schlussfolgerungen, denn jede Frau hat ihren eigenen Zyklus. Dieser beschreibt die Zeit vom ersten Tag der Menstruation bis zum letzten Tag vor der nächsten beginnenden Regelblutung. Im Durchschnitt ist er 28 Tage lang, kann aber durchaus von 21-35 Tagen variieren. Insbesondere junge Frauen haben oft einen kürzer andauernden Zyklus. Sie können daher eher während der Periode schwanger werden.

Schwanger werden während Periode

Grundsätzlich ist die Zeit der Befruchtung bei Frauen relativ eng begrenzt. Nach dem Eisprung überlebt eine reife Eizelle lediglich 12 Stunden. In der Regel findet der Eisprung 14 Tage vor Beginn der nächsten Regelblutung statt. Schwanger kann man während der Periode trotzdem werden. Denn die Überlebenszeit von Spermien beträgt bis zu sechs Tagen. Diese Tatsache erhöht die Wahrscheinlichkeit, während eines Zyklus schwanger zu werden, enorm.

Schwanger trotz Periode bei kurzem Zyklus

Vor allem bei jungen Frauen ist die Zyklusdauer häufig noch kürzer oder unregelmäßiger. Deshalb ist es nicht selten, dass junge Frauen bereits nach 21 Tagen ihre nächste Periode bekommen. Geht man davon aus, dass die Reifung der Eizelle 14 Tage vor dem Beginn der nächsten Blutung stattfindet, dürfte er bereits um den siebten Tag nach Beginn einer Menstruation liegen. Auf die Tatsache bezogen, dass Spermien bis zu sechs Tage überleben können, bedeutet dies, dass eine Frau, die am zweiten Tag ihrer Periode Geschlechtsverkehr hatte, durchaus schwanger in der Periode werden kann. Deshalb ist es unabdingbar, auch während der Regelblutung zu verhüten, um nicht schwanger in der Periode zu werden. Die Abbruchblutung, die während der einwöchigen Pillenpause stattfindet, schließt dieses Risiko jedoch aus. Sie ist keine Regelblutung im herkömmlichen Sinne, sondern vielmehr eine Reaktion des Körpers auf den Hormonentzug. Bei der Einnahme von Hormonen, der Nutzung eines Vaginalrings oder Pflasters kann man in der Regel also nicht schwanger in der Periode werden.

Um eine Schwangerschaft verhindern zu wollen, kann man sich bei einem Arzt beraten lassen, welches Verhütungsmittel für einen das Beste ist.

Ob die Wahl nun auf die mechanische oder auf die hormonelle Verhütung fällt ist Nebensache, wichtiger ist, dass Sie sich dabei wohlfühlen.

 

Weitere Artikel

article
18807
Schwanger während Periode
Periode schützt nicht
Viele Frauen wiegen sich in Sicherheit in dem Glauben, die Periode schütze vor Schwangerschaft. Tatsächlich ist der Mythos, nicht schwanger in der Pe...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/schwanger-waehrend-periode-periode-schuetzt-nicht
09.07.2013 12:32
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/schwanger-waehrend-periode-periode-schuetzt-nicht/356214-1-ger-DE/schwanger-waehrend-periode-periode-schuetzt-nicht_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare