Pille vergessen – "Smart Packaging" kommt

Donnerstag, 16.01.2014

Haben Sie schon öfter die Pille vergessen und sich tausend Gedanken deswegen gemacht? Intelligente Verpackungen sind in der Entwicklung, die uns künftig das Denken ein klein wenig abnehmen.
Zettelchen am Zahnputzbecher, Pillenpackung am Bett: Jede Frau baut sich so ihre Eselsbrücke, wann, wie oder wo sie die Antibabypille täglich einnimmt. Trotzdem ist es keine Seltenheit, dass die Pille vergessen wird.
Damit befinden sich junge Frauen in guter Gesellschaft mit Millionen von Menschen, alten oder jungen, die täglich Medikamente schlucken oder spritzen. Männer aufgepasst: Laut "sueddeutsche.de" vergessen Frauen die Antibabypille 4,7 Mal im Monat. Ist die Pille erst vergessen, ist das Bangen groß, ob der Verhütungsschutz ausreicht.
Handy ähnliche Pillenpackung: Smart aber nutzlos?
Wenn die Tablettenschachtel aber blinkt, leuchtet oder gar Töne von sich gibt, wenn die Pille vergessen wird, wäre doch alles einfacher. Warum sollte eine Packung nicht – ähnlich wie ein Handy – eine Wecker- oder andere Signalfunktionen besitzen? Das dachten sich wohl die Macher von einem kleinen Pillenspender im Handyformat mit dem Namen Clyk. Sie enthält Bayers neue Antibabypille Yaz Flex. Laut "sueddeutsche.de" blinkt der Bildschirm und ein Warnton erklingt, wenn Frau vergisst, die Pille einzunehmen. Wiederholt sich das mehrmals, fordert die smarte Verpackung Sie sogar auf, nun noch andere Verhütungsmittel einzusetzen.
Stellt sich die Frage, ob die Packung wirklich helfen wird, die Pille einzunehmen. Den ungeliebten Wecker stellt man schließlich morgens auch einfach aus und dreht sich nochmal auf die andere Seite – mag sein, dass es sich mit der aufdringlichen Verpackung ähnlich verhält. Eben noch klingelte die Erinnerungsfunktion und im nächsten Moment ist sie abgestellt, aber die Pille trotzdem vergessen.


Pille vergessen – und  nun?

Interessant ist natürlich in puncto Verhütung, dass die intelligente Schachtel das mehrmalige Vergessen registriert und die Benutzerinnen wirklich auf einen fehlenden Empfängnisschutz hinweist. Hierbei ist allerdings die Frage, ob Frau der Schachtel dann wirklich vertrauen kann. Da der weibliche Zyklus sehr komplex ist, hängt die Tragweite beim Vergessen der Pille sehr davon ab, wie viele Tage vor oder nach dem Eisprung der Empfängnisschutz vergessen wurde. Kann ein Gerät wirklich so genau an unseren Zyklus angepasst werden, dass die Info genauso verlässlich ist wie vom eigenen Frauenarzt? Bei diesen äußerst smarten Verpackungen wird wohl auch weiterhin gelten: Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pille vergessen? Dann sollten Sie sich unbedingt mit einem zusätzlichen Verhütungsmitteln vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen.

Pille vergessen? Dann sollten Sie sich unbedingt mit einem zusätzlichen Verhütungsmitteln vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen.

 

Weitere Artikel

article
19577
Pille vergessen
"Smart Packaging" kommt
Haben Sie schon öfter die Pille vergessen und sich tausend Gedanken deswegen gemacht? Intelligente Verpackungen sollen uns künftig das Denken ein kle...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/pille-vergessen-smart-packaging-kommt
16.01.2014 17:53
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/pille-vergessen-smart-packaging-kommt/376836-1-ger-DE/pille-vergessen-smart-packaging-kommt_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare