Persona: Wie zuverlässig ist die Verhütung mit Computer

Montag, 05.08.2013

Viele Frauen haben sich mittlerweile für die natürliche Familienplanung entschieden und verhüten mithilfe eines Verhütungscomputers. Doch wie zuverlässig sind Persona-Computer wirklich?

Verhütung ist für viele Frauen eine schwierige Angelegenheit, gerade auch dann, wenn auf wahre Hormonbomben - wie die Anti-Baby-Pille - verzichtet werden soll. Mittlerweile gibt es jedoch viele Anhänger der natürlichen Familienplanung. Diese Verhütungsmethode kommt komplett ohne fremde Hilfsmittel aus, es muss lediglich ein sogenannter Verhütungscomputer angeschafft werden. Mithilfe des Persona-Computers ist es somit möglich, die fruchtbaren Tage sehr genau zu bestimmen, an denen beim Geschlechtsakt idealerweise dann zusätzlich verhütet wird, beispielsweise mit einem Kondom. Doch wie sicher ist die Verhütung mit einem Persona-Computer wirklich?
Persona: Wie hoch ist die Sicherheit?

Die Verhütungsmethode mit einem Persona-Computer ist - wenn man es genau nimmt - gar keine Verhütungsmethode, sondern es werden lediglich die fruchtbaren Tage der Frau bestimmt. So können Sie genau einschätzen, wann zusätzliche Verhütung notwendig ist und wann nicht. Bevor Sie sich für die Verhütung mit Persona entscheiden, sollten Sie Ihren eigenen Zyklus genau kennen. Kommt Ihre Menstruation regelmäßig? Oder gibt es häufige Unregelmäßigkeiten? Falls Sie Schwierigkeiten mit Ihrem Zyklus haben, sollten Sie sich nicht komplett auf die natürliche Verhütungsmethodik verlassen. Grundsätzlich geben die Hersteller der Verhütungscomputer den Pearl-Index ihrer Geräte mit 3,8 bis 10 an. Das bedeutet, dass bei korrekter Anwendung bis zu 10 Frauen von 100 in einem Jahr schwanger werden.

Persona: Nicht für jede Frau geeignet

Grundsätzlich ist es außerdem wichtig zu wissen, dass nicht jede Frau mit Persona verhüten kann. Die Verhütungsmethode mit dem Persona-Computer ist beispielsweise für junge Frauen sehr ungeeignet, bei denen sich noch kein regelmäßiger Zyklus eingestellt hat. Außerdem sollten Frauen, die momentan Hormonpräparate einnehmen oder in den Wechseljahren sind, nicht mit dem Computer verhüten, da sie über einen unregelmäßigen Zyklus verfügen.

Falls Sie zusätzlich regelmäßig Medikamente einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt befragen, ob bei Ihnen Persona infrage kommt. Denken Sie daran, dass natürliche Familienplanung nie so sicher sein kann wie andere Methoden. Falls eine Schwangerschaft für Sie nicht in Ihre Lebensplanung passt, sollten Sie auf jeden Fall zu anderen Verhütungsmitteln greifen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Verhütungs-Check: Der Verhütungscomputer

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
18902
Persona: Wie zuverlässig ist die Verhütung mit Computer
Persona: Wie zuverlässig ist die Verhütung mit Computer
Viele Frauen haben sich mittlerweile für die natürliche Familienplanung entschieden und verhüten mithilfe eines Verhütungscomputers. Doch wie zuverlä...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/persona-wie-zuverlaessig-sind-sie-verhuetung-mit-computer
05.08.2013 12:03
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/persona-wie-zuverlaessig-sind-sie-verhuetung-mit-computer/358779-1-ger-DE/persona-wie-zuverlaessig-sind-sie-verhuetung-mit-computer_contentgrid.gif
Liebe & Lust

Kommentare