Periode verschieben mit dem Nuvaring

Mittwoch, 02.04.2014

Im Urlaub oder bei wichtigen Terminen kann die Regelblutung schon mal lästig sein. Gut, dass sich die Periode verschieben lässt. Das funktioniert auch mit dem Nuvaring.

Nicht nur mit der Pille, sondern auch mit dem Nuvaring können Sie Ihre Periode verschieben, wenn diese regulär wirklich einmal zu einem ganz ungünstigen Zeitpunkt auftreten sollte. Das kann auf verschiedene Weisen geschehen.

Periode verschieben: Pause verkürzen

Eine Möglichkeit, die Periode zu verschieben, besteht darin, dass Sie die Pause zwischen zwei Nuvaringen verkürzen. Üblicherweise entfernen Sie einen Nuvaring nach einer Tragedauer von drei Wochen. Nach der anschließenden Pause von einer Woche, in der die Abbruchblutung auftritt, setzen Sie dann einen neuen Vaginalring ein. Möchten Sie nur den Wochentag ändern, an dem Ihre Periode auftritt, können Sie die Nuvaring-Pause einfach verkürzen, indem Sie schon vor Ablauf einer Woche einen neuen Vaginalring einsetzen. Ist die Pause sehr kurz, also nur höchstens drei Tage lang, ist es möglich, dass die Regelblutung komplett ausbleibt. Ganz wichtig: Um auf diese Weise die Periode verschieben zu können, darf die Pause zwischen zwei Nuvaringen immer nur verkürzt werden – beträgt sie mehr als eine Woche, ist der Verhütungsschutz nicht mehr gegeben.

Periode herauszögern

Möchten Sie Ihre Periode nur ein paar Tage nach hinten verschieden, besteht die Möglichkeit, den Nuvaring nach einer Tragedauer von drei Wochen auszuwechseln, ohne eine Pause einzulegen. Entnehmen Sie den Nuvaring und setzen Sie anschließend sofort einen neuen ein. Der neue Ring kann dann ebenfalls bis zu drei Wochen im Körper verbleiben. Nach dem Entfernen legen Sie wie gewohnt eine einwöchige Pause ein und verwenden danach einen neuen Nuvaring.

RTEmagicC_Vaginalring_photcase_TB_03.jpg.jpg

Möchten Sie Ihre Periode nicht erst nach insgesamt sechs Wochen bekommen, können Sie den zweiten Nuvaring auch schon früher entfernen. Achten Sie aber darauf, dass die Pause bis zum Einsetzen des darauffolgenden Vaginalringes die Dauer von einer Woche nicht überschreitet. Ob sich der Nuvaring auch für einen längeren Einsatz und damit für den sogenannten Langzeit-Zyklus eignet, in dem keine Monatsblutung auftritt, sollten Sie mit Ihrem Arzt abklären.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Es gibt kurzfristige als auch langfristige Verhütungsmittel – der Vaginalring gehört zu den langfristigen und hormonellen Verhütungsmitteln.

Eine Schwangerschaft kann durch eine Vielzahl von Verhütungsmitteln verhindert werden: von der Pille über den Vaginalring bis hin zum Kondom.

Weitere Artikel

article
37603
Periode verschieben mit dem Nuvaring
Periode verschieben mit dem Nuvaring
Im Urlaub oder bei wichtigen Terminen kann die Regelblutung schon mal lästig sein. Gut, dass sich die Periode verschieben lässt. Das funktioniert auc...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/periode-verschieben-mit-dem-nuvaring
02.04.2014 15:49
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/periode-verschieben-mit-dem-nuvaring/547368-1-ger-DE/periode-verschieben-mit-dem-nuvaring_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare