Orgasmus statt Schmerztablette? Sex als Medizin

Samstag, 19.07.2014

Dass Sex gesund sein soll, ist keine Neuigkeit. Auch, dass er das Wohlbefinden stärkt, dürften Sie aus eigener Erfahrung wissen. Ersetzt der Weg ins Bett den Gang zum Medizinschrank?

Ein Orgasmus ist für Vieles gut, nicht nur zur sexuellen Befriedigung: Er entspannt Ihre Muskeln, macht den Kopf frei, bringt Ihren Körper in Schwung. Wenn Sie Kopfschmerzen bisher gern als Ausrede für Ihre Unlust benutzt haben, sollten Sie das schleunigst ändern: Ein Orgasmus kann das Hämmern im Kopf womöglich besser vertreiben als Medikamente. Angeblich ist er sogar für Ihren Zyklus gut!

Sex als Eigentherapie

Schon vor einiger Zeit belegte eine Studie der Uni Münster: Ein Orgasmus lindert Kopfschmerzen. "Nach der Studie verzichteten die meisten der befragten Migränepatienten bei Kopfschmerzen auf Sex. Wer sich jedoch darauf einließ, verspürte häufig Linderung in Sachen Migräne", war dazu auf "welt.de" zu lesen. Fast zwei Drittel der sexuell aktiven Migränepatienten ging es nach dem Sex besser als davor. Doch nicht nur gegen Kopfschmerzen ist der sexuelle Höhepunkt gut. Auch in Sachen Stressabbau könnte ein Orgasmus die bessere Alternative zur Tablette sein.

Das Antistresshormon Prolaktin sowie das Glückshormon Dopamin, die beide während des Geschlechtsaktes ausgeschüttet werden, wirken zusammen nicht nur wie ein hervorragendes Schmerzmittel, sondern lindern tatsächlich das Stressgefühl. Der Neurologe Dr. James Couch von der Universität in Oklahoma-City rät laut "pm-magazin.de" daher sogar dazu, während Migräneanfällen Sex zu haben. Gleiches gilt für Menstruationsbeschwerden: Auch hier soll ein Orgasmus wie ein Allheilmittel wirken.

Orgasmus macht gesund und schön

Apropos Menstruation: Laut einem Bericht des österreichischen Frauenmagazins "Miss" soll regelmäßiges "Kommen" sogar dazu beitragen, dass Ihr Zyklus regelmäßiger abläuft. Das hätten Forschungsergebnisse der Universitäten von Columbia und Stanford ergeben.

Und zu guter Letzt macht ein Orgasmus nicht nur gesund, sondern auch schön. Wie ein regelrechter Jungbrunnen würde ein aktives Liebesleben wirken, so der Neurologe Dr. David Weeks. Wie die britische "Daily Mail" schreibt, hätten seine Studienergebnisse belegt, dass drei Mal Sex pro Woche für eine Verjüngung von vier bis sieben Jahren sorgen könne.

istock-sex-paar-610-464px

Mit einem Orgasmus gegen den stechenden Kopfschmerz? Das funktioniert, wie eine Studie der Universität Münster beweist.

Weitere Artikel

article
38883
Orgasmus statt Schmerztablette? Sex als Medizin
Orgasmus statt Schmerztablette? Sex als Medizin
Dass Sex gesund sein soll, ist keine Neuigkeit. Auch, dass er das Wohlbefinden stärkt, dürften Sie aus eigener Erfahrung wissen. Ersetzt der Weg ins...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/orgasmus-statt-schmerztablette-sex-als-medizin
19.07.2014 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/istock-sex-paar-610-464px/576710-1-ger-DE/istock-sex-paar-610-464px_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare