One-Night-Stand verzeihen: Das spricht dafür

Dienstag, 17.09.2013

Es ist das Horrorszenario in jeder Beziehung: Einer der Partner geht mit einem One-Night-Stand fremd. Doch was nun: Den Fehltritt verzeihen oder dem Fremdgeher den Laufpass geben?

Wissenschaftler aus Hamburg und Leipzig fanden in einer Studie heraus, dass 90 Prozent der Männer und 95 Prozent der Frauen vom Partner Treue verlangen. Trotzdem ist ein One-Night-Stand der häufigste Scheidungs- und Trennungsgrund. Doch was spricht dafür, seinem Partner doch noch eine Chance zu geben?

One-Night-Stand verzeihen: Argumente dafür

Wenn Ihr Partner Ihnen einen One-Night-Stand gesteht, ist dies ein Zeichen dafür, dass es ihm oder ihr leid tut und es vermutlich nur ein einmaliger Fehltritt war. An dieser Stelle sollten Sie abwägen, wie lange Ihre Partnerschaft bereits andauert. Wenn Sie schon mehrere gemeinsame Jahre zusammen verbracht und vielleicht sogar Kinder haben, sollten Sie umso intensiver über Ihre Entscheidung nachdenken. Vor allem ist es wichtig, ob es sich um einen körperlichen oder einen emotionalen Seitensprung handelt. Sind Gefühle im Spiel, ist die Angelegenheit um einiges ernster.

Ein Seitensprung kann aber auch die Chance für einen Neuanfang sein. Die meisten One-Night-Stands geschehen, weil einer der Partner nicht mehr zufrieden mit der Beziehung ist. Sprechen Sie miteinander und analysieren Sie, was die Ursache war. Gehen Sie wieder aufeinander zu, arbeiten Sie an den kritischen Punkten in der Beziehung und schließen Sie so eine Wiederholung aus. Holen Sie sich im Zweifelsfall professionelle Hilfe eines Paartherapeuten.

Vertrauen als Beziehungsbasis

paar-schwarz-weiss-lacht-istock-tb.jpg

Maßgeblich für Ihre Entscheidung ist, ob Sie noch Vertrauen zu Ihrem Partner haben und ob Sie eine Perspektive darin sehen, dieses wieder aufzubauen. Ohne Vertrauen fehlt der Beziehung das Fundament. Von daher ist es wichtig, dass Sie immer wieder miteinander reden. Erzählen Sie sich gegenseitig von Ihren Wünschen und Zielen, haben Sie keine Angst auch unangenehme Themen anzusprechen. Am Ende zahlt sich die Konversation immer aus: Das Gespräch kann helfen, weitere One-Night-Stands zu vermeiden oder Ihrem Partner gar nicht erst Gründe fürs Fremdgehen zu liefern.

Mit diesen 6 Tricks lernen Sie zu verzeihen

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
19113
One-Night-Stand verzeihen: Das spricht dafür
One-Night-Stand verzeihen: Das spricht dafür
Es ist das Horrorszenario in jeder Beziehung: Einer der Partner geht mit einem One-Night-Stand fremd. Doch was nun: Den Fehltritt verzeihen oder dem...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/one-night-stand-verzeihen-das-spricht-dafuer
17.09.2013 13:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/one-night-stand-verzeihen-das-spricht-dafuer/364476-1-ger-DE/one-night-stand-verzeihen-das-spricht-dafuer_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare