Multipler Orgasmus für Ihn – So klappt's

Montag, 02.06.2014

Ein Orgasmus reicht Ihnen nicht, aber Ihr Partner macht nach der ersten Runde schon schlapp? Es gibt ein paar Tipps und Tricks, die für mehr Ausdauer bei Ihrem Liebsten sorgen können.

Wenn es beim Thema Orgasmus ruhig mal etwas mehr sein darf, braucht Ihr Partner vielleicht ein wenig Unterstützung. Es gibt tatsächlich ein paar Dinge, die Sie tun oder zu denen Sie ihn animieren können, damit das heiße Liebesspiel eine Fortsetzung bekommt – und zwar eine mit Happy End.

Abwechslung und Bewegung

Dass Abwechslung im Bett beiden Partnern Freude bringt, ist nichts Neues. Das gilt auch, wenn ein zweiter oder dritter Orgasmus am Abend das Ziel ist. Probieren Sie in der Folgerunde andere Sexstellungen aus, variieren Sie bei der Geschwindigkeit oder im Rhythmus oder greifen Sie einfach zu anderem – oder überhaupt zu – Sexspielzeug. Wenn sich die Art der Stimulation ändert, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Ihr Partner auch ein zweites und drittes Mal kann, wie "Men's Health" schreibt. Unter diese Abwechslung im Bett fällt aber nicht die berühmte Zigarette danach. Nikotin ist in diesem Fall alles andere als förderlich.

 

Wer einen multiplen Orgasmus will, muss in Bewegung bleiben. Das hilft dabei, die sogenannte glatte Schwellkörper-Muskulatur wieder zu entspannen, die sich bei einem Orgasmus zusammenzieht. Eine erotische Massage, die die Durchblutung seines besten Stücks anregt, kann hier zum Beispiel sehr hilfreich sein – die Lingam-Massage aus dem Tantra bietet sich besonders an.

Etwas unromantischer zum Orgasmus

Die folgenden Tipps steigern zwar nicht unbedingt die Romantik, können aber durchaus hilfreich sein. Setzen Sie zum Beispiel auf einen Quickie statt auf ein stundenlanges Liebesspiel. Denn ein langes Vorspiel verlängert auch die sogenannte Refraktär-Phase – also die Zeit, die Ihr Partner braucht, um wieder eine Erektion zu bekommen.

Wenn es auch beim Quickie nicht für mehrere Runden reicht, holen Sie sich Ihren Orgasmus auf eine ganz andere Art und Weise: Ihr Liebster hat in jeder Nacht mehrere Erektionen – Stichwort Morgenlatte. Wenn Sie nachts wach werden, wagen Sie doch mal einen erkundenden Testgriff unter seine Bettdecke – vielleicht ist er ja schon bereit für die nächste Runde, merkt es aber gar nicht, weil er schläft.

Gegenseitiges Begehren muss nicht immer auf Sex hinauslaufen.

Sex beruht immer auf Gegenseitigkeit. Es kann nur leidenschaftlich werden, wenn beide Partner Lust verspüren.

 

Weitere Artikel

article
37971
Multipler Orgasmus für Ihn
So klappt's
Ein Orgasmus reicht Ihnen nicht, aber Ihr Partner macht nach der ersten Runde schon schlapp? Es gibt ein paar Tipps und Tricks, die für mehr Ausdauer...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/multipler-orgasmus-fuer-ihn-so-klappt-s
02.06.2014 16:20
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/liebe-lust/articles/multipler-orgasmus-fuer-ihn-so-klappt-s/558040-1-ger-DE/multipler-orgasmus-fuer-ihn-so-klappt-s_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare