Mann will keinen Sex, warum? – Hat er Potenzschwäche?

Donnerstag, 15.05.2014

Wenn Ihr Mann keinen Sex will, Sie aber nicht wissen warum, könnten Versagensängste eine Erklärung sein. Leidet Ihr Partner vielleicht an einer Potenzschwäche?

Rund fünf Millionen Männer in Deutschland leiden laut "mydoc.de" an Impotenz. Wenn Sie sich also fragen, warum Ihr Mann keinen Sex will, könnte es sein, dass er zu jenen fünf Millionen gehört. Versagensängste sind für Männer nämlich der absolute Lustkiller.

Psychische und physische Ursachen

"Impotenz liegt dann vor, wenn der Penis nicht steif oder groß genug wird oder die Erektion nur von sehr kurzer Dauer ist", heißt es bei dem Fachportal. Natürlich muss für eine medizinische Diagnose dazu die Störung über mehrere Monate vorliegen. Nur: Wer möchte schon eine so lange Zeit ohne Sex aushalten? Wenn Ihr Mann keinen Sex will, das Warum unbeantwortet bleibt und Sie den Verdacht haben, er könnte an erektiler Dysfunktion leiden, gibt es einige Symptome, die Sie checken können. In rund 70 Prozent der Fälle seien die Ursachen körperlicher Natur, bei den übrigen 30 Prozent psychischer.

Stress und Trauer zum Beispiel können schon mal eine Potenzschwäche auslösen. Genauso wie Ängste, Persönlichkeitskonflikte oder Depressionen. Warum der Mann keinen Sex will, könnte also seine Ursachen im Kopf haben. Manchmal ist beginnende Potenzschwäche auch kein Zeichen einer Krankheit, sondern ganz normal: Ab einem Alter von 50 Jahren nimmt die Manneskraft der Herren ab.

Mann will keinen Sex, warum?

Andererseits ist Potenzschwäche ein Warnzeichen für schwere Krankheiten. Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenschäden, Parkinson, Prostatakrebs: Sie alle könnten im schlimmsten Fall eine Erklärung dafür sein, warum Ihr Mann keinen Sex mehr will. Sie sollten aber nicht voreilig von dem einen auf das andere schließen – da müssen schon mehrere Symptome zusammenkommen.
Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigsten Gründe für Erektionsstörungen. Zudem gelten Bluthochdruck, Diabetes, Rauchen, Übergewicht und allgemeiner Bewegungsmangel als mögliche Auslöser für die Flaute im Bett. "Männer mit chronischem Nierenversagen, Störungen des Testosteronspiegels oder Erkrankungen des Nervensystems sind ebenfalls häufiger betroffen", schreibt "mydoc.de". Vielleicht steckt hinter der Eiszeit im Bett also eine schwerwiegendere Krankheit – vielleicht ist es aber auch einfach nur eine Phase, die schon nächste Woche zu Ende geht.

Erotikfilme, Sexspielzeug und Co. können viel dazu beitragen, das gemeinsame Liebesleben anzukurbeln.

Was im Schlafzimmer passiert, bleibt auch dort! Seien Sie experimentierfreudig und beleben Sie Ihr Sexleben.

 

Weitere Artikel

article
37879
Mann will keinen Sex, warum?
Hat er Potenzschwäche?
Wenn Ihr Mann keinen Sex will, Sie aber nicht wissen warum, könnten Versagensängste eine Erklärung sein. Leidet Ihr Partner vielleicht an einer Poten...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/mann-will-keinen-sex-warum-hat-er-potenzschwaeche
15.05.2014 16:14
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/mann-will-keinen-sex-warum-hat-er-potenzschwaeche/555372-1-ger-DE/mann-will-keinen-sex-warum-hat-er-potenzschwaeche_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare