Kondompflicht für Bordelle

Montag, 09.02.2015

Die große Koalition führt ihr Gesetzt über die Kondom-Pflicht in Bordellen bald ein. Der Schutz vor Geschlechtskrankheiten der Prostituierten soll damit gewährleistet werden.

Nach langer Diskussion der Koalitionspartner wird das Gesetz über die Einführung der Kondompflicht bald in Kraft treten. Das neue Prostitutionsgesetz solle gegen Krankheit, Gewalt und Ausbeutung schützen, so bild.de. Beim Verstoß des neuen Kondom-Gesetztes sollen die Freier und Bordell-Besitzer bestraft werden, nicht die Prostituierten.

Kondome werden Pflicht für Freier

Freier erhalten mit dem neuen Prostitutionsgesetz die Pflicht, ein Kondom bei ihren Bordell Besuchen zu benützen. Die Bordell-Besitzer müssen dafür ausreichende Kondome bereitstellen. Damit sollen Prostituierte geschützt werden und eine höhere Kontrolle der Lusthäuser eingeführt werden.

Polizeigewerkschaft verweigert die Kondom-Kontrolle

Rainer Wendt, der Vorsitzender der Polizei-Gewerkschaft, gab seine Meinung über die Kondom-Kontrolle an bild.de Preis: "Das ist keinem Menschen zumutbar" und die Kondom-Pflicht "sei lächerlich".
Den Polizeibeamten sei nicht zumutbar in Bordellen zu kontrollieren, ob Kondome benützt werden oder nicht.

Bald soll es die Kondompflicht für Freier geben.

Die große Koalition plant durch die Einführung der Kondompflicht für Freier die Prostituierten zu schützen.

Sex

Weitere Artikel

article
40550
Kondompflicht für Bordelle
Kondompflicht für Bordelle
Die große Koalition führt ihr Gesetzt über die Kondom-Pflicht in Bordellen bald ein. Der Schutz vor Geschlechtskrankheiten der Prostituierten soll da...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/kondompflicht-fuer-bordelle
09.02.2015 11:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/kondompflicht-fuer-bordelle/648683-1-ger-DE/kondompflicht-fuer-bordelle_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare