Katie Price: Scheidung wegen Sex

Donnerstag, 22.01.2015

Das Boxenluder Katie Price hat im britischen "Big Brother"-Container verraten, weshalb sie sich von ihrem dritten Ex-Mann Alex Reid scheiden ließ. Dieser verlangte offenbar zu viel Analsex.

Überall sind Kameras, das heißt jeder schaut und hört zu, denn das britische "Big Brother"- Konzept ist dem deutschen nahezu identisch. Dass auch Geheimnisse ans Licht kommen, gehört zur Show. Katie Price hat jedoch für heiklen Gesprächsstoff gesorgt, indem sie über die Analsex-Vorliebe ihres Ex-Mannes sprach.

Ihr Mann war zu sehr Analfixiert

Scheinbar habe Katie Price (36) den Analsex mit Alex Reid (39) nicht länger ertragen können, berichtet die Online Ausgabe der Münchner Abendzeitung. "Viele heterosexuelle Männer mögen es ja, aber Alex hat immer mehr gewollt", erzählt sie ihren Container-Mitstreitern. Außerdem habe sie ihm immer etwas einführen müssen. "Ich wollte eben nicht der Mann in der Beziehung sein", zitiert abendzeitung-muenchen.de das Boxenluder. Ihre Abneigung ihrem Mann anal etwas einzuführen ginge offensichtlich so weit, dass dies schließlich auch der Grund für die Scheidung war. (FB)

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Scheidung: Katie Price wollte ihrem Mann nicht mehr länger anal befriedigen.

Katie Price wollte ihren Mann nicht länger anal befriedigen und reichte deshalb die Scheidung ein.

Weitere Artikel

article
40364
Katie Price: Scheidung wegen Sex
Katie Price: Scheidung wegen Sex
Das Boxenluder Katie Price hat im britischen "Big Brother"-Container verraten, weshalb sie sich von ihrem dritten Ex-Mann Alex Reid scheide...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/katie-price-scheidung-wegen-analverkehr
22.01.2015 19:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/katie-price-scheidung-wegen-analverkehr/644610-3-ger-DE/katie-price-scheidung-wegen-analverkehr_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare