Kamasutra: Die Kunst des Küssens

Dienstag, 27.08.2013

Das Kamasutra ist ein altes indisches Lehrbuch der Liebeskünste und beschreibt eine Vielzahl an sexuellen Praktiken. Das Küssen hat dabei einen besonderen Stellenwert.

Es wird angenommen, dass das Kamasutra im 3. Jahrhundert nach Christus entstanden ist, auch wenn sich dies nicht zweifelsfrei belegen lässt. Kamasutra besteht aus einer Sammlung alter Schriften zu Liebe und Sexualität, die der indische Gelehrte Vatsyayana Mallanaga zusammengetragen hat. Der Begriff wird heutzutage auch synonym für die im Buch beschriebenen Praktiken verwendet. Das Kamasutra beinhaltet die Anleitung zu außergewöhnlich lustvollen Stellungen. Auch die verschiedenen Arten des Küssens werden in den indischen Schriften thematisiert. Dabei gibt es vier Grundformen des Küssens.

Die vier Arten des Kamasutra-Kusses

Im Kamasutra gibt es vier Arten des Kusses. Beim geraden Kuss liegen die Lippen der Partner direkt aufeinander. Beim geneigten Kuss sind die Köpfe von Mann und Frau während des Kusses leicht zur Seite geneigt. Der gedrehte Kuss entsteht, wenn ein Partner den Kopf des anderen festhält und beim Küssen hin und her wendet. Beim gepressten Kuss hingegen werden die Unterlippen fest aufeinander gepresst. Damit das Küssen die Lust entfachen und steigern kann, ist jedoch nicht so sehr die Technik entscheidend, sondern die Fähigkeit, sich auf den Partner einzustellen und sich auf das Empfangen des Kusses einzulassen.

Küssen im Kamasutra

Dass dem Kuss im Kamasutra eine sehr große Bedeutung zugemessen wird, zeigt sich daran, dass in der indischen Erotik-Lehre die Lippen die Vagina repräsentieren und die Zunge den Penis. Es wird angenommen, dass eine Verbindung zwischen der Oberlippe der Frau und ihrer

paar-sex-nackt-istock-Tb.jpg

Klitoris besteht. So soll das Saugen oder Knabbern an der Oberlippe der Frau besonders erregend auf sie wirken. Das Küssen wird als ein wichtiges Element beim Vorspiel angesehen, denn es verheißt bereits die folgende Vereinigung. Beim eigentlichen Akt steigert es die Lust noch zusätzlich.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Geschmäcker sind verschieden. Auch in Sachen Sex. Gehen Sie daher aufeinander ein und hören Sie zu, was der andere sagt.

Geschmäcker sind verschieden: Sprechen Sie mit Ihrem Partner offen darüber, wie Sie sich Ihr Liebesleben vorstellen.

Weitere Artikel

article
19012
Kamasutra: Die Kunst des Küssens
Kamasutra: Die Kunst des Küssens
Das Kamasutra ist ein altes indisches Lehrbuch der Liebeskünste und beschreibt eine Vielzahl an sexuellen Praktiken. Das Küssen hat dabei einen beson...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/kamasutra-kuss-die-kunst-des-kuessens
27.08.2013 09:29
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/kamasutra-kuss-die-kunst-des-kuessens/361749-1-ger-DE/kamasutra-kuss-die-kunst-des-kuessens_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare