Irrumatio – Der Blowjob mal anders

Montag, 09.05.2016

Schon im antiken Rom wurde die Irrumatio praktiziert. Diese Variation des Deep-Throating war jedoch keine einvernehmliche Sexualpraktik… Was den Reiz der Irrumatio ausmacht, und was dabei passiert, erfährst du hier.

Die auch als "Gagging" bezeichnete Irrumatio ist eine verschärfte Version des Deep-Throats. Der Mann dringt hierbei so weit und tief wie möglich mit seinem erigierten Penis in den Hals seiner Partnerin oder seines Partners ein.

Was die Irrumatio ausmacht

Die Irrumatio funktioniert laut mehrerer Online Kommentare auf des Gesundheitsportals onmedia.de am besten, wenn die Frau auf dem Rücken liegt und den Kopf über die Bettkante hängen lässt. So ist die Kehle schön gestreckt und der Mann kann so tief und so schnell er möchte eindringen und zustoßen.

Der Mann ist bei der Irrumatio definitiv der aktive Part, er hat die volle Macht über das Vorgehen und meistens kommt auch nur er zum Orgasmus, außer der passive Part verschafft sich selbst Befriedigung.

Das passiert bei der Irrumatio

Das tiefe Vordringen in den Rachen löst unweigerlich Würgereize und -geräusche aus, was praktizierende Männer als extrem erregend empfinden - vor allem da das Würgen dazu führt, dass viel dickflüssiger Speichel produziert wird, welcher ähnlich wie Gleitgel wirkt.

Der englische Begriff "Gagging" wird von eben diesem Vorgang abgeleitet, denn "to gag on something" bedeutet "an etwas würgen".

Dies führt oft auch zu massivem Augentränen und kurzzeitiger Atemnot, so kann man(n) die Partnerin vollkommen unterwerfen. Aus diesem Grund wurde die Irrumatio laut Dichtern wie Catull und Martial schon im alten Rom als Strafe gegenüber Männern und Frauen angewendet.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Die Irrumatio ist eine verschärfte Version des Deep-Throats

Bei der Irrumatio dringt der Partner so tief und so schnell wie er möchte in den Mund seiner Partnerin ein.

Weitere Artikel

article
43662
Irrumatio – Der Blowjob mal anders
Irrumatio – Der Blowjob mal anders
Schon im antiken Rom wurde die Irrumatio praktiziert. Diese Variation des Deep-Throating war jedoch keine einvernehmliche Sexualpraktik… Was den Reiz...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/irrumatio-der-blowjob-mal-anders
09.05.2016 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/irrumatio-der-blowjob-mal-anders/715911-1-ger-DE/irrumatio-der-blowjob-mal-anders_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare