Indien: Sexualität gerät in Vergessenheit

Mittwoch, 04.02.2015 Feven Berhane

Indien gilt als Vorreiter-Land der Sexualität und als Erfinder des Kamasutras. Dennoch wissen laut dem gefeierten "Sex-Experten" Mahinder Watsa die Inder gar nicht mehr, wie sie ihre Sexualität ausleben können.

Der gefeierte indische Sex-Experte Mahinder Watsa ist mittlerweile 90 Jahre alt und erklärt der indischen Gesellschaft wie Sex funktioniert. Das Land des Kamasutras habe jeglichen Bezug zur Sexualität verloren und müsse laut Watsa zurückgeführt werden.

Sexualität: Abgründe an Unwissen

Scheinbar erhalte der 90-Jährige Sexologe Mahinder Watsa täglich einen Schwall Briefe und Mails, berichtet die Online Ausgabe der Potsdamer Neueste Nachrichten. Die Briefe enthielten teilweise Fragen, wie: "Ist es sicher, den Penis (…) in der Vagina zu lassen?". Seit circa zehn Jahren schreibe der Sexologe für den "Mumbai Mirror" und beantworte in seiner Kolumne Indien die Fragen rund um das Thema Sex und Sexualität, so pnn.de. Weshalb der Sexualitätsexperte grundlegende Fragen dieser Art beantworten müsse, liege scheinbar daran, dass das Land des Kamasutras längst nicht mehr so aufgeschlossen sei, wie es einmal war. Vielmehr drifte die einst da gewesene sexuelle Aufgeschlossenheit Indiens in eine Obsession der Enthaltsamkeit ab, gefolgt von Geschlechtertrennung und überholter Prüderie. Letztere Veränderungen seien vor allem durch die englische viktorianische Kolonialherrschaft entstanden und habe Indiens Freiheitssinn für Sexualität weitgehend verdrängt, so pnn.de.

Indien: Sexualität ein Fremdwort

Mangelnde Aufklärung in Schulen mache die Situation noch prekärer, da die Jungen ihr Wissen über Sexualität zumal aus Pornographie beziehen, die ein falsches Frauenbild vermitteln würden. Mädchen in Indien zieme es sich ohnehin nicht Fragen zu stellen, so pnn.de. Vor allem Themen, wie Masturbation würden den Indern Sorgen bereiten. Mahinder Watsa wolle an dieser Stelle ansetzen und versuche der indischen Bevölkerung die Angst vor ihrer eigenen Sexualität zu nehmen, so pnn.de.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Indiens Sex-Experte Mahinder Watsa stellt fest, dass der Bezug zur Sexualität in Indien starkt abnimmt.

Sexuelle Aufklärung anstatt Kamasutra. Mahinder Watsa gibt bekannt, dass die Indier Hemmungen im Bezug zur Sexualität zeigen. Aufklärung anstatt Kamasutra.

Weitere Artikel

article
40482
Indien: Sexualität gerät in Vergessenheit
Indien: Sexualität gerät in Vergessenheit
Indien gilt als Vorreiter-Land der Sexualität und als Erfinder des Kamasutras. Dennoch wissen laut dem gefeierten "Sex-Experten" Mahinder W...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/indien-sexualitaet-geraet-in-vergessenheit
04.02.2015 17:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/indien-sexualitaet-geraet-in-vergessenheit/647135-1-ger-DE/indien-sexualitaet-geraet-in-vergessenheit_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare