Hilfe, Lustkiller! Zu feuchte Vagina beim Sex?

Samstag, 19.09.2015

Wie bitte? Ja, Sie haben richtig gelesen! Auch wenn die meisten wahrscheinlich eher das Problem einer trockenen Scheide kennen, kann auch eine zu feuchte Vagina zum Lustkiller werden. Aber ist dafür wirklich nur die Scheidenfeuchtigkeit verantwortlich? Hier erfahren Sie mehr!

In Bezug auf die Feuchtigkeit einer Vagina wird größtenteils über eine zu trockene Scheide und den damit verbundenen Problemen beim Geschlechtsverkehr gesprochen. Doch scheint es einige Paare zu geben, die auch in einer zu feuchten Vagina die Ursache für mangelnde sexuelle Befriedigung sehen. Sollte vaginale Feuchtigkeit nicht eigentlich die Folge von Erregung und Freude sein oder kann es auch zu viel des Guten geben? Wir verraten Ihnen, was es mit einer zu feuchten Scheide auf sich hat.

Zu feuchte Vagina - ein Problem?

Wenn eine Frau erregt ist, beginnt Sie verstärkt Scheidensekret zu produzieren. Ohne diese Feuchtigkeit würde es für Mann und Frau beim Einführen des Penis zu Schmerzen und sogar Verletzungen kommen. Wie feucht Ihre Vagina werden kann, hängt dabei von ihrer Produktionsfreudigkeit ab und von Ihrem Erregungsgrad. Auch hormonelle Veränderungen wie sie zum Beispiel durch die Pille oder durch eine Scheidenpilzinfektion entstehen können, können zu einer gesteigerten Feuchtigkeitsproduktion führen.

Tatsächlich kann es sein, dass eine zu feuchte Vagina für weniger Reibung sorgt. Jedoch ist das nicht der einzige Grund! Ist eine Frau erregt, dann zieht sich außerdem die Gebärmutter nach oben und die Scheide weitet sich. Diese drei Faktoren zusammen können bei Mann und Frau das Gefühl von Weite und  weniger Reibung erzeugen. Ein weiteres Kriterium ist natürlich auch die Penis- oder Vaginagröße.

Feuchte Vagina – Was tun, wenn man nichts spürt?

Falls Sie das Gefühl haben, Sie spüren zu wenig Reibung können Sie den Sex der Situation anpassen und sich zum Beispiel statt auf die zu feuchte Vagina auf Ihre Klitoris konzentrieren. Das bedeutet natürlich weniger Spaß für den Mann, doch zur Abwechslung wäre es auch eine Möglichkeit. Damit auch Ihr Partner auf seine Kosten kommt, wie wäre es denn mit ein paar alternativen Sexstellungen? Besonders die Reiterstellung oder der Doggy-Style sorgen für die nötige Enge und Reibung. Wenn Sie doch lieber bei der Missionarsstellung bleiben, legen Sie die Beine eng zusammen und spannen Sie  Beckenbodenmuskulatur richtig an. Ein zusätzlicher Tipp: Verwenden Sie gerippte Kondome! Dadurch erhöhen Sie die Reibung und steigern das Lustempfinden.

Falsche Tipps für eine feuchte Vagina

Wie oben bereits erwähnt wurde, ist nicht nur die Feuchtigkeit ausschlaggebend für die Reibung. Daher sollten Sie auf jeden Fall davon absehen Tücher, Tampons, Wattepads oder weitere riskante Dinge, in Ihre Vagina einzuführen, um Flüssigkeit aufzusaugen. Denn diese können den Effekt der Enge auch nicht wieder herstellen. Im Gegenteil Sie sind extrem gefährlich und erhöhen das Risiko an Scheideninfektionen zu erkranken.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Ist eine zu feuchte Vagina beim Sex ein Problem?

Eine feuchte Vagina beim Sex ist das A und O für den sexuellen Höhepunkt. Doch kann die Scheide zu feucht sein? Wir verraten es Ihnen!

Weitere Artikel

article
42190
Hilfe, Lustkiller! Zu feuchte Vagina beim Sex?
Hilfe, Lustkiller! Zu feuchte Vagina beim Sex?
Wie bitte? Ja, Sie haben richtig gelesen! Auch wenn die meisten wahrscheinlich eher das Problem einer trockenen Scheide kennen, kann auch eine zu feu...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/hilfe-lustkiller!-zu-feuchte-vagina-beim-sex
19.09.2015 20:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/hilfe-lustkiller!-zu-feuchte-vagina-beim-sex/687421-1-ger-DE/hilfe-lustkiller!-zu-feuchte-vagina-beim-sex_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare