Hast du eine Affäre, weil du unter Beziehungsangst leidest?

Montag, 11.07.2016

Immer wieder Affären, aber eine Beziehung ist nie dabei? Dann kann es sein, dass du Angst hast dich zu binden und genau deswegen immer wieder in kurzen Abenteuern landest, anstatt eine tiefe und ernsthafte Beziehung zu führen. 

Oft hört man es nur von Männern: Sie schleppen eine Frau nach der anderen ab, haben eine Affäre nach der anderen, aber eine echte, ernste Beziehung kommt dabei nicht herum… Und wir Frauen kennen den Grund: Der gute Herr leidet unter Bindungsangst. Soweit das Klischee! Aber nun geht es den Frauen an den Kragen, denn dieses Verhaltensmuster zeigt sich nicht nur beim männlichen Geschlecht! So gibt es immer wieder Frauen, die sich ständig mit Affären vergnügen, aber sich einfach nicht so richtig binden können. Meist heißt es dann, dass der Richtige einfach nicht dabei ist, man eh keine Zeit für eine ernsthafte Beziehung hat oder gerade einfach nur auf der Suche nach Spaß ist. Du erkennst dich hier wieder? Ob du vielleicht auch unter Beziehungsangst leidest, erfährst du, wenn du weiterliest.

Affäre top, Beziehung flop

Die Angst vor einer Beziehung hat viele Gründe. So ist es in erster Linie eine tiefe Unsicherheit, die einen quält. Ist es wirklich der Richtige für mich? Muss ich nun für immer und ewig, bis zum Ende meines Lebens mit diesem Mann zusammenbleiben, wenn ich mich auf ihn einlasse? Nie wieder andere Männer, obwohl die vielleicht auch andere tolle Eigenschaften zu bieten haben? Kennst du alles? Dann könntest du unter Bindungsangst leiden.

Affären aufgrund falscher Vorstellungen

In diesem Fall hat man oft zu große Erwartungen und ein völlig falsches Verständnis von einer Beziehung. So sollst du erst einmal den anderen Menschen kennenlernen und in Ruhe schauen, ob ihr vielleicht ganz gut harmoniert. Wichtig ist, dass du immer ehrlich bist - zu dir selbst und deinem Gegenüber. Nur so verhinderst du, dass am Ende einer von Euch verletzt ist. 

 Wenn die Affäre nur ein Vorwand ist

Manchmal muss eine Affäre herhalten, damit du deine eigenen Bedürfnisse daran stillen kannst. Dies ist auch vollkommen okay. So kann es sein, dass der Typ nur dafür da ist, um dein Ego aufzubauen, oder weil du gerade einfach jemanden haben willst, mit dem du kuscheln kannst.

Wenn dir dies selbst bewusst ist, solltest du einfach so weitermachen, bis der Traumprinz vor dir steht. Manchmal wurden wir in einer früheren Beziehung jedoch so stark verletzt, dass unser Herz sich nicht mehr öffnen will und somit keine tiefe Bindung mehr zulässt.

Kurz gesagt: Wir haben Angst vor erneutem Schmerz und einer weiteren Kränkung. In diesem Fall solltest du versuchen, an dir zu arbeiten, damit du nicht abstumpfst. Schaffe dir einen Zugang zu deinen Gefühlen und schreibe auf, was du dir emotional wünscht. So lassen sich tiefe Beziehungsängste im Nu abbauen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Führst du keine ernsten Beziehungen, weil du unter Bindungsangst leidest?

Du vergnügst dich gerne mit Affären, bekommst aber bei einer ernsthafte Beziehung Muffensausen? Dann leidest du möglicherweise unter Beziehungsangst.

Weitere Artikel

article
44137
Hast du eine Affäre, weil du unter Beziehungsangst leidest?
Hast du eine Affäre, weil du unter Beziehungsangst leidest?
Immer wieder Affären, aber eine Beziehung ist nie dabei? Dann kann es sein, dass du Angst hast dich zu binden und genau deswegen immer wieder in kurz...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/hast-du-eine-affaere-weil-du-unter-beziehungsangst-leidest
11.07.2016 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/hast-du-eine-affaere-weil-du-unter-beziehungsangst-leidest/724627-3-ger-DE/hast-du-eine-affaere-weil-du-unter-beziehungsangst-leidest_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare