Handjob mit Hilfsmitteln: Das macht ihn heiß

Donnerstag, 24.04.2014

Kaum ein Mann steht nicht darauf, von Zeit zu Zeit von seiner Partnerin mit einem Handjob verwöhnt zu werden. Mit ein paar Hilfsmitteln wird er unvergesslich.

Mit einem Handjob können Sie bei Ihrem Liebsten nicht viel falsch machen, aber auch hier gilt: Ein bisschen Abwechslung kann nicht schaden. Deshalb dürfen auch verschiedene Hilfsmittel dabei zum Einsatz kommen. Mehr zum perfekten Handjob hier.

Handjob mit Penisring

Ein Klassiker unter den Hilfsmitteln für einen Handjob ist der Penisring. Das Sextoy besteht entweder aus dehnbaren Materialien wie Gummi, Latex oder Leder oder aus unflexiblem Metall und kann an verschiedenen Stellen getragen werden, etwa vor und hinter den Hoden. Mithilfe des Ringes soll die Erektion nicht nur stärker sein und länger anhalten – der Penis selbst reagiert dadurch auch empfindlicher auf Berührungen.

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, den Handjob trocken oder feucht durchzuführen. Neben dem eigenen Speichel kommt für Letzteres auch die Verwendung von Gleitmitteln infrage. Weil die Schleimhäute tendenziell eher empfindlich sind, sollten Sie jedoch nur Produkte verwenden, die auch für diesen speziellen Einsatz geeignet sind. Neben der schmierenden Wirkung haben einige der Gleitmittel auch noch weitere Funktionen – so gibt es etwa Produkte, die mit Massagekugeln versetzt sind oder wärmend wirken und die Lust so vergrößern sollen.

Vibrator als Hilfsmittel

Natürlich können auch weitere Sextoys beim Handjob verwendet werden, beispielsweise verschiedene Vibratoren. Denn auch viele Männer finden die Vibrationen, die die Luststäbe abgeben, an ihrem besten Stück äußerst angenehm. Prinzipiell kann das Sexspielzeug auch während des Handjobs am gesamten Penis eingesetzt werden.

Am angenehmsten und vor allem auch am einfachsten umsetzbar ist es aber, wenn Sie den Vibrator mit einer Hand an die Hoden oder das untere Ende des Penisschafts halten, während die andere den Handjob erledigt. Aber auch andersrum kann es sehr erregend für Ihren Liebsten sein: Während die Vibrationen seine Eichel stimulieren, massieren Sie mit der freien Hand seine Hoden. Aber Vorsicht: Weil die Eichel vor allem bei unbeschnittenen Männern sehr empfindlich ist, sollten Sie den Vibrator zunächst nur auf niedriger Stufe einstellen. Selbstverständlich lassen sich Penisring, Vibrator und Gleitmittel auch wunderbar miteinander kombinieren.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Gegenseitiges Begehren muss nicht immer auf Sex hinauslaufen.

Sex beruht immer auf Gegenseitigkeit. Es kann nur leidenschaftlich werden, wenn beide Partner Lust verspüren.

Weitere Artikel

article
37756
Handjob mit Hilfsmitteln: Das macht ihn heiß
Handjob mit Hilfsmitteln: Das macht ihn heiß
Kaum ein Mann steht nicht darauf, von Zeit zu Zeit von seiner Partnerin mit einem Handjob verwöhnt zu werden. Mit ein paar Hilfsmitteln wird er unver...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/handjob-mit-hilfsmitteln-das-macht-ihn-heiss
24.04.2014 18:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/handjob-mit-hilfsmitteln-das-macht-ihn-heiss/551805-1-ger-DE/handjob-mit-hilfsmitteln-das-macht-ihn-heiss_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare