Haft wegen Fehlgeburt in El Salvador: Zweifelhafte Gesetze

Sonntag, 31.08.2014

Stellen Sie sich vor, Sie erleiden eine Fehlgeburt und müssen dafür ins Gefängnis. Gibt’s nicht? In El Salvador ist genau das passiert.

40 Jahre Haft wegen einer Fehlgeburt: Dieses beinahe unglaubliche Urteil wurde einer 31-jährigen Frau namens Maria Teresa im mittelamerikanischen Staat El Salvador zuteil. Nicht nur, dass sie ihr Kind verloren hat, der Richter befand sie des Kindsmordes für schuldig. Wenn die Frau wieder auf freien Fuß kommt, wird sie 68 Jahre alt sein.

Fehlgeburt mit Mord gleichgesetzt

Es war November 2011, als die junge Frau mit schweren Blutungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Lohnnäherin, die am am Stadtrand von San Salvador lebt, erlitt eine Fehlgeburt. Weil ihr Fötus abgestorben war, versuchte ihr Körper, diesen abzustoßen. Und dann das: Die behandelnde Ärztin zeigte sie an – Verdacht auf Abtreibung, so der Vorwurf. Beweise gab es keine und dennoch kriminalisierte der Richter später die Fehlgeburt und sprach von Mord. Der Fötus sei durch schlechte Behandlung und Aggression der Mutter" gestorben, zitiert "taz.de" das Urteil.

Maria Teresa ist nicht der einzige Fall dieser Art in El Salvador. Neben ihr gäbe es 16 weitere Frauen, die wegen ähnlicher Fälle zu langjährigen Haftstrafen verurteilt wurden und für die Menschenrechtsorganisationen derzeit kämpfen. Bei einer 22-jährigen Frau etwa kam es bei der Hausgeburt zu Komplikationen, sodass das Kind starb. Der Richter gab für "mangelnden Mutterinstinkt" 30 Jahre Haft.

Abtreibungen generell verboten

Bis 1998 war Abtreibung in El Salvador zumindest in Ausnahmefällen erlaubt, später wurde in dem Land auch auf Geheiß der katholischen Kirche das absolute Abtreibungsverbot eingeführt. Weil der Fötus im Falle der Fehlgeburt der Näherin Maria Teresa aber schon älter als 22 Wochen war, handelte es sich in ihrem Fall nach Gesetz nicht um eine "Abtreibung", die bis zu diesem Zeitpunkt erlaubt ist, sondern um Mord. Und es scheint, als blieben Fehlgeburten in El Salvador weiterhin ein krimineller Akt. Weder Regierungspartei noch die übrigen Parlamentarier sind in der Sache aktiv.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

fotolia_Grippe_610x464

Maria erlitt eine Fehlgeburt und wurde dafür auch noch bestraft. Diese schreckliche Geschichte geht um die Welt.

Weitere Artikel

article
39077
Haft wegen Fehlgeburt in El Salvador: Zweifelhafte Gesetze
Haft wegen Fehlgeburt in El Salvador: Zweifelhafte Gesetze
Stellen Sie sich vor, Sie erleiden eine Fehlgeburt und müssen dafür ins Gefängnis. Gibt’s nicht? In El Salvador ist genau das passiert.
http://www.fem.com/liebe-lust/news/haft-wegen-fehlgeburt-in-el-salvador-zweifelhafte-gesetze
31.08.2014 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia_grippe_610x464/576722-1-ger-DE/fotolia_grippe_610x464_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare