Ghosting: Der neue Schlussmach-Trend

Freitag, 24.07.2015

Haben Sie schon mal von Ghosting gehört? Nein? Dann sollten Sie jetzt gut aufpassen, denn es könnte sein, dass es dem ein oder anderen bereits passiert ist. Hier kommt der neue "Trend".

Gerade scheint noch alles in Ordnung zu sein und auf einmal verschwindet das Date spurlos. Dieses Phänomen bezeichnet man neuerdings als Ghosting. Fem.com erklärt was es mit diesem Begriff auf sich hat, wie Sie damit umgehen und ob Sie es vermeiden können.

Was ist Ghosting?

Ein sogenannter "Ghost" agiert - der Name sagt es - wie ein Gespenst. Es verschwindet so plötzlich wie es aufgetaucht ist. Der Begriff Ghosting beschreibt also den Vorgang, wie die Person, die man datet, sich ohne jegliche Vorwarnung oder Erklärung aus dem Staub macht. Das bedeutet, Anrufe werden nicht angenommen, Nachrichten nicht beantwortet und bereits getroffene Verabredungen nicht eingehalten. Aber Ghosting kommt nicht nur beim Dating vor, auch langjährige Beziehungen können diesem neuen Schlussmach-Trend zum Opfer fallen.

Warum betreiben Menschen Ghosting?

Keine Frage: Ghosting ist unreif und respektlos, aber warum machen das manche Menschen? Sie haben keine Lust auf Diskussionen oder wollen einem Streit aus dem Weg gehen. Sie haben bereits für sich selbst die Entscheidung getroffen, dass sie die Beziehung nicht mehr weiterführen wollen. Gab es erst wenige Dates, die dem Ghost gezeigt haben, dass es nicht funkt, denkt er, dass er dem Dating-Partner keine Erklärung schuldig sei, da ja noch keine feste Bindung besteht. Bestand bereits eine Partnerschaft, ist Ghosting noch unverzeihlicher.

Wie geht man Ghosting um?

Egal, warum jemand Ghosting betreibt: Sie sollten diesen Feigling abhaken. Telefonieren Sie nicht hinterher und lauern Sie ihm nicht auf. Er ist es nicht wert. Selbstverständlich ist es umso schwerer, das Verschwinden des Partners zu akzeptieren, je länger man zusammen war. Aber sehen Sie es so: Mit seinem Verhalten hat er Ihnen umso mehr vor Augen geführt, dass er ist nicht der Richtige ist.

Wie kann man Ghosting vermeiden?

Jeder vernünftige Mensch sollte aus Anstand und Respekt Ghosting vermeiden. Seien Sie deshalb ehrlich und sagen Sie, dass es einfach nicht gefunkt hat. Versuchen Sie von Vornherein, dem Dating-Partner keine falschen Hoffnungen zu machen und sagen Sie lieber gleich, wie es um Ihre Gefühle zu ihm steht.

Hier geht’s zum Google+ Profil von fem Gesundheit Google+

Ghosting ist der neue Trend, um Schluss zu machen.

Schluss machen ohne auch nur eine Nachricht zu hinterlassen? Dies ist ein neuer, aber mit Sicherheit kein schöner Trend. Warum man so etwas macht und wie Sie damit umgehen sollten, lesen Sie hier.

Weitere Artikel

article
41737
Ghosting: Der neue Schlussmach-Trend
Ghosting: Der neue Schlussmach-Trend
Haben Sie schon mal von Ghosting gehört? Nein? Dann sollten Sie jetzt gut aufpassen, denn es könnte sein, dass es dem ein oder anderen bereits passie...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/ghosting-der-neue-schlussmach-trend
24.07.2015 13:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/ghosting-der-neue-schlussmach-trend/678166-1-ger-DE/ghosting-der-neue-schlussmach-trend_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare