Gesunde Ernährung schon vor dem Schwanger werden

Samstag, 23.08.2014

Ein neuer Leitfaden zur Ernährung während der Schwangerschaft besagt, dass Frauen sich bereits drei Monate bevor sie schwanger werden, sehr bewusst ernähren sollten.

Auch in den folgenden drei Jahren nach der Befruchtung solle besonderer Wert auf gute Ernährung gelegt werden. Das behaupten sechs australische und neuseeländische Experten in ihrer neuen Studie. Dem News-Portal news.com.au berichteten sie, dass die richtige Ernährung vor, während und nach der Schwangerschaft maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung von Allergien und Übergewicht bei Kindern haben könne.

Gewichtsreduktion vor dem Schwanger werden

Dem Plan nach sollten übergewichtige Frauen bereits Gewicht reduzieren, bevor sie schwanger werden. Von einer Diät während der Schwangerschaft sei jedoch abzuraten, da Studien ergeben hätten, dass Kinder, die während einer Hungersnot zur Welt kamen, ein erhöhtes Risiko hatten, im späteren Leben übergewichtig zu werden, berichtet die News-Seite.

„Die meisten Frauen wissen, was sie während einer Schwangerschaft nicht essen sollten, aber die wenigsten Eltern kennen die Dinge, die sie tun können, um das Krankheitsrisiko eines Kindes im späteren Leben zu reduzieren“, sagte Professor John Sinn, Spezialist für Pädiatrie an der Universität in Sydney, im Interview mit news.com.au. Daher sei es für Eltern wichtig sich zu informieren, bevor die Frau schwanger werde und sich darüber im Klaren zu sein, wie wichtig gesunde frühkindliche Ernährung für die langfristige Gesundheit des Kindes sei.

Ernährung vor, während und nach der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft solle eine Frau nicht mehr als neu bis 18 Kilo zunehmen. Daher sei eine ausgewogene Ernährung wichtig. Zudem sollten Frauen schon bevor sie schwanger werden mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wie Jodid und Folsäure beginnen.

Öliger Fisch wie zum Beispiel Thunfisch oder Lachs sollte während der Schwangerschaft mehrmals pro Woche verzehrt werden, da dieser den Kalzium- und Eisenbedarf deckt. Um Allergien beim Kind vorzubeugen, empfehle es sich außerdem, hin und wieder Nüsse oder andere Allergene zu sich zu nehmen – vorausgesetzt man ist nicht selbst allergisch darauf.

Laut der neuen Ernährungsrichtlinie sollten Mütter ihre Kinder nach der Geburt bis zu 17 Wochen lang stillen und ihnen danach feste Nahrung zuführen, um Allergien vorzubeugen. Während der ersten drei Lebensjahre des Kindes sei es zudem sehr wichtig, dem Heranwachsenden eine ausgewogene, gesunde Ernährung anzubieten, da die Ernährung in diesem Zeitraum die zukünftigen Nahrungspräferenzen des Kindes festlege.

fotolia-schwangerschaft-610-464px

Wollen Sie bald schwanger werden? Dann sollten Sie jetzt schon anfangen, sich gut zu ernähren.

Weitere Artikel

article
39120
Gesunde Ernährung schon vor dem Schwanger werden
Gesunde Ernährung schon vor dem Schwanger werden
Ein neuer Leitfaden zur Ernährung während der Schwangerschaft besagt, dass Frauen sich bereits drei Monate bevor sie schwanger werden, sehr bewusst e...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/gesunde-ernaehrung-schon-vor-dem-schwanger-werden
23.08.2014 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/media/images/news-bilder/fotolia-schwangerschaft-610-464px/576746-1-ger-DE/fotolia-schwangerschaft-610-464px_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare