George Clooney will keine Fernbeziehung – Liebesnest in London

Donnerstag, 22.05.2014

Fernbeziehungen sind schwierig, auch für Hollywoodstars. Dass George Clooney es absolut ernst mit seiner Amal meint, zeigt sich darin, dass er für sie sogar nach London zieht.

George Clooney entwickelt sich vom ewigen Junggesellen zum Traum-Ehemann – und das sogar noch vor der Hochzeit. Weil eine Fernbeziehung für ihn und Amal Alamuddin nicht infrage kommt, schaut sich der Hollywoodstar derzeit nach einer zusätzlichen Bleibe in London um. Die britische Metropole ist Hauptwohnsitz der schönen Anwältin – und ihrer Karriere zu Liebe will George es sich auch an der Themse gemütlich machen.

Ihre Karriere geht vor

Statt einer Fernbeziehung steht also ein gemeinsames Liebesnest in Aussicht. "Amal möchte ihre Arbeit fortführen und George unterstützt sie sehr und ist stolz auf sie", heißt es bei "Page Six". Deswegen sucht er gemeinsam mit seiner Auserwählten ein schickes Haus in London. Genauer gesagt soll es in die Vorstadt gehen, nach Richmond im Südwesten der Stadt, wie der "Daily Mirror" herausgefunden hat. "Er möchte in Richmond leben, weil er den Park liebt und er findet, dass dort der perfekte Ort ist, um ein Zuhause mit Amal einzurichten." Mit Blick aufs Grüne kann die gebürtige Libanesin dann Akten wälzen und George Clooney den Text für seine nächste Rolle lernen oder an einem neuen Drehbuch schreiben.

Weltbeziehung statt Fernbeziehung

Dennoch wird sich die Fernbeziehung nicht ganz verhindern lassen. Denn London wird nicht der einzige Wohnsitz für den 53-Jährigen sein. Sein eigener Job führt ihn zu Engagements auf der ganzen Welt, zudem hat der Schauspieler zum Beispiel ein Haus am Comer See. Seine Häuser in Mexiko und Los Angeles wird er dann vermutlich nur noch selten besuchen.

Und noch etwas hat der engagierte Hollywood-Star aufgegeben, um aus seiner Beziehung nicht eine beruflich bedingte Fernbeziehung zu machen: Er wird nicht länger als Botschafter für die Vereinten Nationen aktiv sein. Vor allem in den Südsudan und in den Kongo reiste der Frauenschwarm regelmäßig. Doch damit soll jetzt Schluss sein, damit er sich voll und ganz auf seine Liebste konzentrieren kann.

George Clooney will keine Fernbeziehung Liebesnest in London

Fernbeziehung? Nein danke! George Clooney scheint von einem räumlichen Abstand zu seiner Freundin Amal nicht viel zu halten.

 

Weitere Artikel

article
37933
George Clooney will keine Fernbeziehung
Liebesnest in London
Fernbeziehungen sind schwierig, auch für Hollywoodstars. Dass George Clooney es absolut ernst mit seiner Amal meint, zeigt sich darin, dass er für si...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/george-clooney-will-keine-fernbeziehung-liebesnest-in-london
22.05.2014 13:11
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/additional-import/liebe-lust/articles/george-clooney-will-keine-fernbeziehung-liebesnest-in-london/556938-1-ger-DE/george-clooney-will-keine-fernbeziehung-liebesnest-in-london_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare