Flirten trotz Beziehung – Warum flirten wir?

Montag, 31.08.2015 Julia Werner

Flirten ist eine schöne Sache. Aber darf man es auch tun, wenn man in einer festen Beziehung ist? Wir sagen: Ja! Denn ein Flirt muss nicht automatisch heißen, dass man mit demjenigen im Bett landen will. Es gibt nämlich noch eine ganze Reihe anderer Gründe für das Flirten. Fem.com verrät Ihnen, warum wir trotz Beziehung flirten.

Ob im Supermarkt, im Club oder im Internet – die meisten Singles lieben es zu flirten. Aber auch wenn man schon in einer Partnerschaft lebt, flirtet man das ein oder andere Mal gern. Doch warum ist das so? Hier erfahren Sie, ob Flirten in einer Beziehung erlaubt ist und welche Bedeutung Flirten wirklich hat.

Flirten für das Ego

Manche sehen den Flirt auch als eine einfache und schnelle Möglichkeit ihr Ego zu pushen. Denn so ein kleiner Flirt verleiht nicht nur Selbstsicherheit, sondern auch die Gewissheit noch attraktiv und begehrt zu sein. Das Flirten hat aber auch noch einen andern Nutzen: Man trainiert seine sozialen und sprachlichen Kompetenzen und kann neue Kontakte knüpfen, so heißt es auf dem Flirt-Portal flirten-flirttipps.de.

Flirten bewahrt die Unabhängigkeit

Selbstverständlich wünschen Sie sich - wie die meisten Menschen - eine feste Bindung, dennoch möchte man ab und zu doch noch ein Abenteuer erleben dürfen. Auch wenn Sie sich in einer liebevollen Partnerschaft befinden und viel Zeit zusammen verbringen, sollten Sie sich dennoch bewusst sein, dass Sie innerhalb dieser Beziehung ein eigenständiges Individuum sind. Ab und zu ein kleiner Flirt wird Sie nur darin bestätigen! Dies ist besonders für Personen wichtig, die aufgrund schlechter Erfahrungen Angst vor Enttäuschungen in der Beziehung haben. So haben sie zumindest die Gewissheit auch beim Scheitern der Beziehung zurechtkommen zu können.

Flirten macht Spaß

Zu guter Letzt bleibt noch zu erwähnen, dass Flirten auch einfach Spaß machen kann. Da beim Flirten auch immer ein gewisser Nervenkitzel mitspielt und damit Glückshormone freigesetzt werden können, macht es auch gute Laune. Beim Flirten verspürt man ein schönes Gefühl, das sogar dabei helfen kann über vergangene gescheiterte Beziehungen hinwegzukommen und wieder Mut für einen Neuanfang zu schöpfen.

Flirten in Maßen genießen

Unser Fazit: Flirten ist okay – solange es den Partner nicht kränkt. Auch wenn es Ihnen Spaß macht, sollten Sie es damit nicht übertreiben. Ob Fremdflirten gleich Untreue ist, entscheidet jeder Mensch individuell. Was sich für Sie noch in Grenzen hält, könnte Ihr Partner bereits als gefährlich erachten. Das bedeutet, genießen Sie es ruhig ab und zu auch von anderen Männern begehrt zu werden, aber immer in Maßen!

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Warum flirten Frauen trotz Beziehung?

Flirten ist eine schöne Sache. Und nicht nur für Singles! Trotz fester Beziehung sollte doch ab und an ein kleiner Flirt erlaubt sein, oder? Hier erfahren Sie mehr!

Weitere Artikel

article
42020
Flirten trotz Beziehung – Warum flirten wir?
Flirten trotz Beziehung – Warum flirten wir?
Flirten ist eine schöne Sache. Aber darf man es auch tun, wenn man in einer festen Beziehung ist? Wir sagen: Ja! Denn ein Flirt muss nicht automatisc...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/flirten-trotz-beziehung-warum-flirten-wir
31.08.2015 14:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/flirten-trotz-beziehung-warum-flirten-wir/683739-2-ger-DE/flirten-trotz-beziehung-warum-flirten-wir_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare