Erotische Massagen: Stimulieren Sie den Damm

Dienstag, 24.06.2014

Erotische Massagen können an vielen Stellen des Körpers durchgeführt werden – auch am Damm. Mit etwas Geschick bringen Sie sich oder Ihren Partner damit sogar bis zum Höhepunkt.

Erotische Massagen sind eine gute Gelegenheit, neuen Schwung ins Liebesleben zu bringen. Sie sind auf der Suche nach einer neuen Variante, lustvoll zum Höhepunkt zu gelangen? Wie wäre es mit einer Damm-Massage? Wie Sie diese ins Vorspiel integrieren, erfahren Sie im Folgenden.

Erotische Massagen für den Damm

Vielen Frauen dürfte die Damm-Massage aus der Geburtsvorbereitung eine Begriff sein. Dort wird sie angewendet, um die Elastizität in diesem Bereich zu erhöhen. Doch die Massage aus der Geburtsvorbereitung lässt sich ebenfalls ins Liebesspiel integrieren, denn der Damm gehört zu den Körperstellen, deren Berührung einige Menschen sexuell erregt – im Prinzip eine kaum bekannte erogene Zone. Ob das auch bei Ihnen oder Ihrem Partner der Fall ist, finden Sie natürlich nur heraus, indem Sie dem Damm einmal besondere Aufmerksamkeit schenken.

Der Damm befindet sich bei Frauen zwischen Anus und hinterem Schamspaltenwinkel, bei Männern zwischen Anus und Hodensack. Gerade bei der ersten erotischen Massage im Damm-Bereich ist es empfehlenswert, für eine angenehme Atmosphäre zu sorgen, um entspannt zu sein. Lassen Sie schöne Musik im Hintergrund laufen oder zünden Sie Kerzen an. Nun können Sie Ihre Daumenspitze behutsam in die Vagina einführen und leicht Richtung Anus drücken. Mit Ihren Fingern massieren Sie das Gewebe halbkreisförmig. Wenn Sie möchten, können Sie auch versuchen, den Damm vorsichtig nach außen zu wölben. Probieren Sie aus, welche Berührungen am schönsten sind.

Nicht zu heftig, bitte!

Wenn Sie den Damm stimulieren möchten, sollten Sie vor allem behutsam vorgehen. Sobald Sie oder Ihr Partner Schmerzen verspüren, sollten Sie diese erotische Massage abbrechen. Oder Sie schalten einen Gang zurück und werden etwas sanfter. Probieren Sie behutsam aus, wieviel Druck angenehmen ist. Besonders sanft können Sie die Massage durchführen, wenn Sie den Bereich zuvor mit Massageöl einreiben, das sich für den Intimbereich eignet. Und vor allem: Achten Sie darauf, dass Sie kurze Fingernägel haben. Ansonsten könnte es unangenehm werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Erotische Massagen am Damm der Frau oder des Mannes kann für das bestimmte Prickeln sorgen.

Bei einer erotischen Massage kann auch der Damm der Frau, oder des Mannes massiert werden. Wie das funktioniert, erklären wir hier.

Weitere Artikel

article
38663
Erotische Massagen: Stimulieren Sie den Damm
Erotische Massagen: Stimulieren Sie den Damm
Erotische Massagen können an vielen Stellen des Körpers durchgeführt werden – auch am Damm. Mit etwas Geschick bringen Sie sich oder Ihren Partner da...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/erotische-massagen-stimulieren-sie-den-damm
24.06.2014 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/erotische-massagen-stimulieren-sie-den-damm/572817-1-ger-DE/erotische-massagen-stimulieren-sie-den-damm_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare