Erotische Massagen für die Brüste: Zur Krebsvorbeugung?

Dienstag, 17.12.2013

Eine erotische Massage der Brüste macht nicht nur heiß, sondern hat offenbar auch noch einen positiven Nebeneffekt: Angeblich kann sie Brustkrebs vorbeugen.

Erotische Massagen sind eine tolle Art des Vorspiels. Aber dabei müssen nicht immer die Genitalien im Mittelpunkt stehen. Eine Brustmassage mit den richtigen Techniken kann Frau ebenfalls in den Himmel der Lust befördern. Aber wer hätte gedacht, dass die sanften Streicheleinheiten auch einen gesundheitlichen Nutzen haben?

Erotische Massagen als Krebsvorsorge?

Was Wissenschaftler der "American Society for Cell Biology" herausgefunden haben, mag zunächst eher skurril klingen: Eine Brustmassage kann angeblich vor Brustkrebs schützen. Dabei scheint das Prinzip hinter dieser Theorie ganz einfach zu sein, wie auf "Your Tango" zu lesen ist. Der sanfte Druck, der bei einer solchen erotischen Massage auf die Brust ausgeübt wird, trägt dazu bei, das Wachstum der Zellen in diesem Körperbereich zu regulieren – es also auf einem normalen Level zu halten. Laut der Studie aus den USA hörten Zellen, die mittels Massagetechnik bearbeitet wurden, auf zu wachsen. Andere Zellen allerdings, die diesem kontrollierten Druck nicht ausgesetzt wurden, wuchsen angeblich unkontrolliert weiter. Genau ein solches Wachstum kann auch zu Brustkrebs führen.

Brustmassage: Allein oder zu zweit

Erotische Massagen für die Brust lassen sich wunderbar in den gemeinsamen Liebesakt einbinden. Jetzt hat Frau schließlich auch einen triftigen Grund, diese Liebkosungen vom Partner zu verlangen – und er wird sicherlich nicht zögern, der Bitte nachzukommen. Doch auch beim Solo-Sex können Sie erotische Massagen wunderbar mit einfließen lassen. Massieren Sie Ihre Brüste einfach selbst – Sie wissen am besten, was Ihnen gefällt. Nebenbei können Sie mit den Fingern Ihre Brust gleichzeitig abtasten. Auch wenn dieser Gedanke bei der Selbstbefriedigung natürlich nicht im Mittelpunkt steht, ist es doch eine gute Gelegenheit, einmal nach Knoten oder ähnlichem zu tasten – im Prinzip eine doppelte Brustkrebsvorsorge, gepaart mit der erotischen Massage.

Das Angebot auf dem Erotikmarkt ist vielseitig und anspruchsvoll. Für jeden Geschmack in Sachen Frauenerotik gibt es entsprechendes Zubehör.

Mit vielen verschiedenen Sextoys und anderen Hilfsmitteln wird Sex schnell zu einem ganz neuen Erlebnis.

Weitere Artikel

article
19464
Erotische Massagen für die Brüste: Zur Krebsvorbeugung?
Erotische Massagen für die Brüste: Zur Krebsvorbeugung?
Eine erotische Massage der Brüste macht nicht nur heiß, sondern hat offenbar auch noch einen positiven Nebeneffekt: Angeblich kann sie Brustkrebs vor...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/erotische-massagen-fuer-die-brueste-zur-krebsvorbeugung
17.12.2013 16:42
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/erotische-massagen-fuer-die-brueste-zur-krebsvorbeugung/373785-1-ger-DE/erotische-massagen-fuer-die-brueste-zur-krebsvorbeugung_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare