Erotische Massagen: Body-to-Body-Massage

Samstag, 25.10.2014

Steht Ihr Liebster auf erotische Massagen? Dann verwöhnen Sie ihn doch einmal mit einer Body-to-Body-Massage.

Ein abwechslungsreiches Liebesleben tut der Beziehung erwiesenermaßen gut. Warum nicht auch erotische Massagen dabei ins Spiel bringen? Denn vor allem in einer langjährigen Partnerschaft profitieren Paare von häufigem Körperkontakt. Und bei der Body-to-Body-Massage kommt der gesamte Körper von beiden Partnern zum Einsatz. Klingt das nicht nach einem perfekten Auftakt zu einem ausgedehnten Liebesspiel?

Erotische Massagen als Vorspiel

Mithilfe von Massagen entspannt sich die Muskulatur und Körper und Seele werden vom Alltagsstress befreit. Werden intime Körperstellen dabei einbezogen, lassen sich solch erotische Massagen auch wunderbar als Vorspiel nutzen. Dabei können nicht nur die Hände, sondern der gesamte Körper zum Einsatz kommen, wie es bei der Body-to-Body-Massage der Fall ist.

Body-to-Body-Massage: Voller Körpereinsatz

Weil bei einer Body-to-Body-Massage beide Partner nackt sind, sollte sie in einem wohltemperierten Raum stattfinden. Außerdem wird bei dieser Ganzkörpermassage der gesamte Körper eingeölt, weswegen Sie das Bett mit einer Decke oder einem speziellen Latexlaken abdecken können. Der Ablauf der Body-to-Body-Massage gleicht im Grunde dem anderer erotischer Massagen – allerdings wird der Körper des empfangenden Partners dabei mit dem kompletten Körper des gebenden Partners massiert.

Ihr Liebster kann sich zunächst auf den Bauch legen, sodass Sie mit der Massage des Nackens und der Schultern beginnen können. Lassen Sie dabei nicht nur die Hände, sondern auch die Unterarme über seinen Körper gleiten. Beziehen Sie anschließend auch den gesamten Rücken mit ein. Wenn Sie dabei rittlings auf ihrem Partner Platz nehmen, können Sie Ihren gesamten Oberkörper für die Massage einsetzen. Auch die Beine Ihres Liebsten lassen sich auf diese Weise wunderbar massieren.

Anschließend darf Ihr Partner dann auf dem Rücken liegen und sich auf dieselbe Weise verwöhnen lassen. Gehören Sie zu den Frauen, die nicht sehr schüchtern sind und es lieben, wenn ihr Partner ihren nackten Körper anschaut? Dann finden Sie es möglicherweise sehr reizvoll, auch Ihren Po bei der Body-to-Body-Massage zum Einsatz zu bringen. Hocken Sie sich über Ihren Partner und massieren Sie damit die Brust und die Beine Ihres Liebsten. Und wenn die erotische Massage in Sex gipfeln darf, sollten Sie sich anschließend auch seiner Körpermitte mit vollem Körpereinsatz widmen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Erotische Massage For Dummies

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
39204
Erotische Massagen: Body-to-Body-Massage
Erotische Massagen: Body-to-Body-Massage
Steht Ihr Liebster auf erotische Massagen? Dann verwöhnen Sie ihn doch einmal mit einer Body-to-Body-Massage.
http://www.fem.com/liebe-lust/news/erotische-massagen-body-to-body-massage
25.10.2014 17:30
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/erotische-massagen-body-to-body-massage/611711-6-ger-DE/erotische-massagen-body-to-body-massage_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare