Erotikfilme im Netz – Deutschland Spitzenreiter

Montag, 14.10.2013

Nirgendwo sonst auf der Welt werden mehr Erotikfilme online konsumiert als in Deutschland. Eine britische Studie sieht die Deutschen an der Spitze der Pornoaufrufe im Internet.

Seien Sie ehrlich: Haben Sie im Internet nicht auch schon einmal Erotikfilme angesehen? Wenn Sie diese Frage mit "Ja" beantworten können, befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Das hat eine britische Studie des Marktforschungsinstituts "SimilarWeb" ergeben.

Erotikfilme machen zwölf Prozent des Traffics aus

Die Studie wurde durchgeführt, weil in Großbritannien ein Web-Filter eingeführt werden soll, um das Aufrufen von Pornoseiten zu unterbinden. Da ist es natürlich nicht verkehrt, wenn man vorher weiß, wie häufig die Briten überhaupt auf solche Ü18-Seiten zugreifen. Sie landeten in der Statistik auf dem dritten Platz hinter Spanien und – mit großem Abstand – Deutschland.

Hierzulande führt demnach mehr als jeder zehnte Seitenaufruf im Internet auf Seiten, die Erotikfilme und andere Inhalte bereitstellen, die nicht für Kinderaugen bestimmt sind. Genau genommen führen 12,47 Prozent aller Seitenaufrufe in Deutschland auf Pornoseiten. Bei den zweitplatzierten Spaniern sind es knapp drei Prozent weniger, in Großbritannien sind es mit 8,5 Prozent fast vier Prozent weniger als in Deutschland. Der weltweite Durchschnitt liegt bei 7,65 Prozent.

Deutschland ein Pornoland?

Ob vor allem die Männer für den hohen Wert zuständig sind, verrät die Studie allerdings nicht. Lange Zeit galten Pornos als Männerdomäne, doch mittlerweile haben auch Frauen Gefallen an Erotikfilmen gefunden. Das bestätigt Dr. Corinna Rückert in einem Interview mit der "Fit for Fun": "Einer Studie zufolge würden über 60 Prozent der Frauen häufiger Pornografie konsumieren, wenn es bessere Inhalte gäbe. Die sind allerdings immer noch Mangelware", weiß die Kulturwissenschaftlerin.

Ob diese Erotikfilme mit besseren Inhalten ausgerechnet im Internet zu finden sind, darf zumindest bezweifelt werden. Laut Rückert teilen sich vor allem die großen Pornofirmen den Markt untereinander auf. Doch auch das wird viele Frauen sicherlich nicht davon abhalten, den Online-Markt an Erotikfilmen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Erfüllender Sex spielt in fast jeder Beziehung eine große Rolle: Abenteuerliche Sexstellungen können das gemeinsame Vergnügen beflügeln.

Eine gegenseitige Intimrasur kann wieder Schwung ins Schlafzimmer bringen.

 

Weitere Artikel

article
19216
Erotikfilme im Netz
Deutschland Spitzenreiter
Nirgendwo sonst auf der Welt werden mehr Erotikfilme online konsumiert als in Deutschland. Eine britische Studie sieht die Deutschen an der Spitze de...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/erotikfilme-im-netz-deutschland-spitzenreiter
14.10.2013 11:38
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/erotikfilme-im-netz-deutschland-spitzenreiter/367257-1-ger-DE/erotikfilme-im-netz-deutschland-spitzenreiter_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare