Erogene Zonen: Der Damm

Montag, 20.01.2014

Es gibt typische erogene Zonen, deren Stimulation Männer grundsätzlich lieben. Doch warum nicht mal was Neues probieren? Berührungen am Damm können sehr erregend sein.

Welche Körperstellen zu den erogenen Zonen gehören, ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Während die Geschlechtsorgane grundsätzlich als erogene Zonen bezeichnet werden können, verschaffen Berührungen an anderen Körperstellen nicht ganz so eindeutig sexuelle Erregung. Dazu gehört beispielsweise der Damm, jener Bereich, der sich bei Männern zwischen Hodensack und Anus befindet.

Erogene Zonen: Stimulation bis zum Orgasmus

Der Damm gehört zu den häufig vernachlässigten erogenen Zonen. Denn eine Stimulation dieser Stelle soll einzigartige Orgasmen möglich machen. Schon die indischen Liebeslehren Kamasutra und Tantra wussten um das erogene Potenzial des Dammbereichs. Eine Massage des Damms kann zur Stimulation der Prostata, auch männlicher G-Punkt genannt, beitragen. Denn die Prostata liegt im Inneren des Körpers direkt hinter dem Dammbereich.

Ähnlich wie Frauen von einem äußeren, klitoralen und einem inneren, vaginalen Orgasmus berichten, können auch Männer verschiedene Höhepunkte erleben. Den Orgasmus, der durch die Stimulation der Prostata ausgelöst wird, empfinden viele Männer als besonders intensiv. Dabei ist auch ein sogenannter "trockener Orgasmus" möglich, bei dem der Mann ohne Samenerguss zum Höhepunkt kommt.

Damm massieren und stimulieren

Ob der Damm auch bei Ihrem Partner zu den erogenen Zonen gehört, lässt sich leicht herausfinden. Möglicherweise weiß Ihr Liebster selbst noch gar nicht, dass ihn Berührungen an dieser Körperstelle erregen. Denn für viele Männer ist der Bereich um den Anus eine Tabuzone. Häufig wird eine Stimulation dieses Bereichs mit homosexuellen Liebesspielen in Verbindung gebracht. Doch selbstverständlich kann sie auch in heterosexuelle Praktiken integriert werden.Um sich langsam vorzutasten, können Sie Ihren Liebsten mit einer erotischen Massage verwöhnen und dabei auch den Dammbereich miteinbeziehen. Streichen Sie sanft darüber und erhöhen Sie vorsichtig den Druck, um herauszufinden, wie es für Ihren Partner am angenehmsten ist. Einige Männer finden es auch erregend, wenn Sie den Damm während des Geschlechtsverkehrs massieren. Dabei kann der Orgasmus deutlich intensiviert werden, wenn Sie im richtigen Moment einen sanften Druck auf den Damm ausüben. Auch hier gilt: Übung macht den Meister.

Wollen Sie mehr über die erogenen Zonen vom Mann erfahren, klicken Sie hier.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Eine Damm-Massage kann bei Männern Wunder wirken

Eine erogene Zone beim Mann, auf die nicht jede Frau sofort kommt. Aber wenn der Damm stimuliert wird, können sich viele Männer kaum mehr halten.

Weitere Artikel

article
19586
Erogene Zonen: Der Damm
Erogene Zonen: Der Damm
Es gibt typische erogene Zonen, deren Stimulation Männer grundsätzlich lieben. Doch warum nicht mal was Neues probieren? Berührungen am Damm können s...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/erogene-zonen-der-damm
20.01.2014 14:07
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/erogene-zonen-der-damm/377079-1-ger-DE/erogene-zonen-der-damm_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare