Er will selten Sex – Körperliche Ursachen

Freitag, 10.01.2014

Ist das bei Ihnen und Ihrem Partner auch so: Sie haben Lust, aber er will selten Sex? Zu den Gründen für seine sexuelle Lustlosigkeit können körperliche Ursachen gehören.

Sie hat Lust, aber er will selten Sex – eine Konstellation, die Frauen doch eher selten kennenlernen dürften. Denn üblicherweise will der Mann mehr Sex als die Frau. Dass auch Männer ein vermindertes Interesse an Sex haben können, ist deshalb immer noch ein Tabuthema. Dabei könnte das  Problem häufig gelöst werden – beispielsweise, wenn körperliche Ursachen zugrunde liegen. Deshalb ist es wichtig, dass Paare über das Problem sprechen.

Wo fängt Lustmangel an?

Okay, er will selten Sex. Aber ist tatsächlich eine sexuelle Lustlosigkeit dafür verantwortlich? Laut dem Medizinportal "Netdoktor.de" spricht man dann von einer "verminderten sexuellen Appetenz", wenn der Mann kein sexuelles Verlangen und auch keine sexuellen Fantasien hat. Dabei sollte jedoch immer auch hinterfragt werden, ob es sich um ein grundsätzliches Problem handelt, oder ob die sexuelle Unlust nur in bestimmten Situationen auftritt oder gar an den Partner gebunden ist.

Er will selten Sex – aber warum?

Wenn Sie bemerken, dass er selten Sex will, dann sprechen Sie das Thema an. Gehen Sie dabei behutsam vor, damit sich Ihr Partner nicht vor den Kopf gestoßen fühlt. Nur selten gibt es eine einzige Ursache für die sexuelle Unlust. Doch um das Problem angehen zu können, ist es wichtig, das Hauptproblem zu erfassen. Weil dem Lustmangel auch verschiedene körperliche Ursachen zugrunde liegen können, sollte eine Untersuchung durch den Arzt erfolgen, insbesondere dann, wenn das Problem dauerhaft bestehen bleibt oder immer wieder auftritt.

Körperliche Ursachen für Lustmangel

Zu den möglichen körperlichen Ursachen einer sexuellen Unlust gehören beispielsweise andere sexuelle Störungen wie etwa eine Erektionsstörung oder eine vorzeitige Ejakulation. Die Lustlosigkeit ist dann eine Art Vermeidungstaktik, durch die eine Auseinandersetzung mit der zugrunde liegenden Erkrankung umgangen wird. Aber auch hormonelle Störungen, chronische Erkrankungen, neurologische Störungen oder Nieren- und Lebererkrankungen können körperliche Ursachen einer sexuellen Unlust sein. Zudem kann die Einnahme verschiedener Medikamente wie etwa Antidepressiva oder der Missbrauch von Alkohol und Drogen zu sexueller Unlust führen.

Erotikfilme, Sexspielzeug und Co. können viel dazu beitragen, das gemeinsame Liebesleben anzukurbeln.

Was im Schlafzimmer passiert, bleibt auch dort! Seien Sie experimentierfreudig und beleben Sie Ihr Sexleben.

 

Weitere Artikel

article
19523
Er will selten Sex
Körperliche Ursachen
Ist das bei Ihnen und Ihrem Partner auch so: Sie haben Lust, aber er will selten Sex? Zu den Gründen für seine sexuelle Lustlosigkeit können körperli...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/er-will-selten-sex-koerperliche-ursachen
10.01.2014 12:04
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/er-will-selten-sex-koerperliche-ursachen/375378-1-ger-DE/er-will-selten-sex-koerperliche-ursachen_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare