Einen Mann verführen – Erzeugen Sie Spannung

Montag, 24.03.2014

Einen Mann verführen – das kann ein aufregendes Spiel sein. In fünf Schritten können Sie das Begehren Ihres Partners wecken und vom ersten Flirt zum erotischen Knistern überleiten.

Möchten Sie einen Mann verführen, geht es um mehr als sexy Outfits oder einfallsreiche Flirtsprüche. Viel wichtiger ist die Annäherungsphase, während der sich entscheidet, ob zwischen Ihnen überhaupt der erotische Funke überspringt. Ob es zum Flirt oder zu mehr kommt, können beispielsweise fünf Punkte entscheiden: Erstens Ihr Auftritt, zweitens das Flirten im Gespräch, drittens die emotionale Verbindung, viertens der Aufbau erotischer Spannung und fünftens als Höhepunkt schließlich die Überleitung zum Sex.

Die erste Annäherung: So beginnt der Flirt

Der erste Auftritt hat es in sich. Ob beim Gespräch in der Mittagspause oder abends in einer Bar: Mit Energie und Freundlichkeit können Sie bei Ihrem Gegenüber auf den ersten Blick Sympathien wecken. Das ist der erste Schritt, um Interesse zu wecken und zu engerem Kontakt überzuleiten. Sie brauchen sich gar nicht als Sexsymbol zu geben. Wenn Sie lächeln, einen wachen Blick und einen aufrechten Gang an den Tag legen, zeigen Sie bereits Ihr Interesse daran, von ihm wahrgenommen zu werden – und befinden sich bereits auf dem Weg zur erfolgreichen Verführung.

Haben Sie ein Gespräch etabliert, gilt es, Sympathie in erotische Spannung zu verwandeln. Werben Sie und lassen Sie sich umwerben. Bekunden Sie aufrichtiges Interesse an dem, was er erzählt und finden Sie Gemeinsamkeiten, das hilft, um eine emotionale Verbindung aufzubauen. Scheuen Sie sich nicht, Komplimente zu machen und nehmen Sie Ihrerseits Komplimente an, ohne aus falscher Bescheidenheit tiefzustapeln. 

Einen Mann verführen: Start in die heiße Phase

Ein Augenaufschlag zur richtigen Zeit, eine "zufällige" Berührung an Arm oder Schenkel und schon kann Sie in die vierte Phase überleiten. Um erotische Spannung aufzubauen, braucht es oft nicht vieler Worte. Tipp: Berühren Sie nicht nur ihn, legen Sie im Gespräch ruhig zufällig eine Hand oder einige Finger an Ihren Hals, Ihr Schlüsselbein oder ans Gesicht – an Punkte also, die auch Ihr Gegenüber gerne berühren würde. Kommt er nun seinerseits auf Sie zu, haben Sie es geschafft – von seinen ersten Berührungen bis zum erotischen Funkenflug sollten jetzt nur noch Augenblicke vergehen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Erfüllender Sex spielt in fast jeder Beziehung eine große Rolle: Abenteuerliche Sexstellungen können das gemeinsame Vergnügen beflügeln.

Ob erotische Massagen, neue Sexstellungen oder einfach nur der Quickie zwischendurch - der Fantasie sind beim prickelnden Liebesspiel keine Grenzen gesetzt.

Weitere Artikel

article
38535
Einen Mann verführen
Erzeugen Sie Spannung
Einen Mann verführen – das kann ein aufregendes Spiel sein. In fünf Schritten können Sie das Begehren Ihres Partners wecken und vom ersten Flirt zum...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/einen-mann-verfuehren-erzeugen-sie-spannung
24.03.2014 18:08
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/einen-mann-verfuehren-erzeugen-sie-spannung/570075-1-ger-DE/einen-mann-verfuehren-erzeugen-sie-spannung_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare