Ein Quickie zum Mittag? – Das macht man(n) so

Montag, 30.09.2013

Wer will in der Mittagspause schon in die Kantine, wenn er auch einen Quickie im Büro haben kann? Vor allem Männer neigen zu der schnellen Nummer in der Arbeit.

Laut einer Studie des Sexualforschers Dr. Werner Habermehl hat inzwischen jeder 14. Mann in seiner Mittagspause einen Quickie. Von den Frauen sind es immerhin insgesamt vier Prozent, die auf einen Snack verzichten und sich die Zeit lieber mit einem Büro-Quickie vertreiben.

Quickie statt Kantine

Die meisten Männer verlassen für die schnelle Nummer nicht einmal das Büro – ganze 14 Prozent von ihnen gaben das an. Dennoch bevorzugt die Mehrheit von 26 Prozent die heimischen vier Wände. Doch wer fährt in der Pause extra nach Hause? Nicht jeder Mitarbeiter hat einen kurzen Heimweg. Da kommt die Bürotoilette viel gelegener.

Die Frauen sind da etwas offener, was einen Quickie in der Arbeit angeht: 18 Prozent von ihnen wären Sex am Arbeitsplatz nicht abgeneigt. Darin liegt natürlich ein besonderer Reiz – immerhin könnte das schnelle Schäferstündchen plötzlich entdeckt werden. Und das kann im schlimmsten Fall sogar zur Kündigung führen.

Mittags besonders erregt

Vier Prozent der befragten Männer schauen während ihrer Mittagspause sogar im Bordell vorbei. Die Begründung dafür ist simpel, wie Dr. Habermehl im Gespräch mit T-Online erklärt: "Die Ehefrauen sind dann weniger misstrauisch, als wenn ihre Männer abends später nach Hause kommen und behaupten, sie hätten länger gearbeitet." Dennoch bevorzugen die meisten Männer die eigene Partnerin für die schnelle Nummer – und die kommt meist extra dafür im Büro vorbei.

Aber warum immer während der Mittagszeit? "Das ist der ganz normale Bio-Rhythmus", so Habermehl, "während des Vormittags steigt die Lustkurve und erreicht zum Mittag ihren ersten Höhepunkt." Ein weiterer Faktor ist auch, dass mit einem Quickie in der Mittagspause der Bewegungsdrang gelindert werden kann, denn inzwischen arbeiten die meisten Menschen im Sitzen vor einem Computer. Mit einem schnellen Schäferstündchen kann somit Abhilfe geschafft werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Einen regelmäßigen Orgasmus zu erleben, ist für viele Frauen ein Traum - ein Traum, der mit ein paar Tricks schnell Realität werden kann.

Die Freude, einen Orgasmus zu erleben, ist vielen Frauen nicht so oft vergönnt wie den meisten Männern. Zeigen Sie Ihrem Partner daher Ihre erogenen Körperbereiche.

Weitere Artikel

article
19170
Ein Quickie zum Mittag?
Das macht man(n) so
Wer will in der Mittagspause schon in die Kantine, wenn er auch einen Quickie im Büro haben kann? Vor allem Männer neigen zu der schnellen Nummer in...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/ein-quickie-zum-mittag-das-macht-man-n-so
30.09.2013 15:06
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/ein-quickie-zum-mittag-das-macht-man-n-so/366015-1-ger-DE/ein-quickie-zum-mittag-das-macht-man-n-so_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare