Du musst seine Ejakulation verzögern? Daran liegt’s

Dienstag, 26.07.2016

Zugegeben, kommt er zu früh, kann das ein Problem für die Beziehung darstellen. Bevor du dich aber von seiner vorzeitigen Ejakulation nerven lässt, versuche erst einmal, die Situation zu verstehen. Das sind die Gründe.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Sex zwischen 33 Sekunden und 44 Minuten dauert, der Durchschnitt liegt bei 5,4 Minuten. Laut dem Onlineportal „netdoktor.de“ definiert man den vorzeitigen Samenerguss als „dauerhafte oder oft wiederkehrende Ejakulation bei sexueller Stimulation vor oder innerhalb von einer Minute nach dem Eindringen in die Vagina.“ Und das Ganze unter der Voraussetzung, dass diese gar nicht verzögert werden kann oder die Verzögerung mit „psychischer Belastung, Enttäuschung sowie Vermeidung sexueller Aktivität“ einhergeht. In diesem Fall spricht man von einer sexuellen Störung. Woran liegt es aber, dass dein Partner zu früh kommt und du – weil du ihn ja schließlich liebst und weiter mit ihm in die Federn hüpfen willst – seine Ejakulation verzögern musst?

Aus diesen Gründen musst du seine Ejakulation verzögern

Laut „Netdoktor“ handelt es beim vorzeitigen Samenerguss nicht um ein psychologisches Problem, sondern um ein neurologisches Phänomen. Demnach liegt die Ursache darin, dass der Haushalt der Hirnbotenstoffe unregelmäßig und die Sensitivität der Rezeptoren verändert ist. Ein gesundheitlicher Grund für die vorzeitige Ejakulation kann auch eine Entzündung der Harnröhre oder Prostata sein. Auch Serotoninmangel ist eine mögliche körperliche Ursache dafür, dass die Partnerin sich Mühe geben muss, die Ejakulation ihres Liebsten zu verzögern.

Psychische Faktoren können eine Rolle spielen

Ganz auszuschließen sind psychische Faktoren jedoch nicht. So kann etwa geringe sexuelle Erfahrung ein Grund sein, ebenso wie die Angst vor dem Zu-früh-kommen oder Versagen beim Liebesspiel. Auch Aufregung und Stress können Gründe für den frühzeitigen Samenerguss sein. Laut dem Gesundheitsportal „Doktoronline.de“ kann sich ein Mann das Zu-früh-kommen auch bereits in seiner Jugend durch Masturbation antrainiert haben. Und natürlich gibt es auch noch den Klassiker: Hat er länger keinen Sex gehabt, geht’s eben schneller, wenn er endlich mal wieder ran darf.

Liebe Damen, verzweifelt nicht, wenn ihr seine Ejakulation verzögern müsst. Es gibt zum einen Mittel und Wege und zum anderen doch für die meisten Ursachen auch eine Lösung.

Hier geht’s zum Google+ Profil von Liebe & Lust Google+

Frauen können verhindern, dass er zu früh kommt!

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
44246
Du musst seine Ejakulation verzögern? Daran liegt’s
Du musst seine Ejakulation verzögern? Daran liegt’s
Zugegeben, kommt er zu früh, kann das ein Problem für die Beziehung darstellen. Bevor du dich aber von seiner vorzeitigen Ejakulation nerven lässt, v...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/du-musst-seine-ejakulation-verzoegern-daran-liegt-s
26.07.2016 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/du-musst-seine-ejakulation-verzoegern-daran-liegt-s/726571-1-ger-DE/du-musst-seine-ejakulation-verzoegern-daran-liegt-s_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare