Dinge, die jede Frau beim Cunnilingus denkt

Freitag, 18.09.2015

Es ist so weit, mit seiner Zunge wandert er langsam Richtung Süden, über Ihre Brustwarzen, Richtung Bauchnabel und noch weiter. Sie bekommen davon aber leider nicht viel mit, weil Sie mit ganz anderen Gedanken beschäftigt sind.

Oralsex ist für Mann und Frau gleichermaßen wunderbar. Doch haben wir Frauen den Nachteil unseres stets angestrengten Kopfes, der bei Männern sobald es um Sex geht, ganz einfach ausgeschalten werden kann. Diese Gedanken sind garantiert jeder Frau einmal durch den Kopf geschossen, während sie oral verwöhnt worden ist.

Rieche ich?

Wann war ich das letzte Mal duschen? War ich in der letzten Stunde auf der Toilette und wird er es abstoßend finden? Liebe Damen, Sie werden dort unten niemals nach gar nichts oder nach frisch gemähtem Gras riechen. Und falls doch, fänden die meisten Männer das auch recht schade. Denn der Geruch Ihrer Vagina, macht ihn heiß, was vielleicht sogar seine Bemühungen und Ausdauer dort unten steigert.

Ein biiiisschen mehr links, Stopp rechts!

Er gibt sich Mühe! Seine Zunge kreist wie ein Helikopter um Ihre Klitoris und deckt Ihr ganzes Intimareal ab. Doch dass es dieses eine rote Kreuz gibt, wo der Helikopter landen sollte, scheint er nicht zu wissen. Vielleicht hat er seinen Flugschein noch nicht so lange und braucht einen Lotsen? Zögern Sie nicht ihm zu sagen, was Ihnen gefällt und was nicht.

Hoffentlich schaut er nicht genau hin

Haben Männer beim Oralsex die Augen eigentlich zu oder starren sie direkt in die Tiefen, Täler und Erhebungen unserer Vagina? Eine sehr befremdliche Vorstellung den Adlerblick eines Mannes so direkt auf die Vagina gerichtet zu haben, von der viele Frauen selbst keine Ahnung haben, wie sie aus der Nähe aussieht.
Ganz ehrlich: Lassen Sie ihn doch gucken, er wird es sowieso lieben!

Brauche ich zu lange?

Manchmal schießen einem die unpassendsten Fragen zur unpassendsten Zeit in den Kopf. Aber wenn Sie ihn da unten vor sich hin schlürfen hören, kommen Sie einfach nicht umhin sich zu fragen, ob Sie die Suppe vom Herd genommen haben. Unsere Lösung, konzentrieren Sie sich für einen Moment auf das, was er da unten treibt und wenn Sie zum Orgasmus gekommen sind, sehen Sie einfach nach.
Dennoch sollten Sie sich von den Herren der Schöpfung niemals unter Druck setzen lassen. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen.

Was sind das für Geräusche?

Es wird Geräusche geben! Er macht Geräusche, Sie, oder besser Ihre Vagina macht Geräusche und gemeinsam ergibt das ein gar nicht mal so schönes Vaginal-Orchestra. Entweder finden Sie für sich die Möglichkeit, dass es Sie unwahrscheinlich anturnt, wenn das feuchte Schmatzgeräusch, wenn Zunge auf Vagina trifft, ertönt. Oder Sie blenden es einfach aus! Ein Blowjob klingt in der Regel auch nicht schöner! Apropos Blowjob…

Will er danach einen Blowjob?

Ja!

Hier geht's zum Google-Plus-Profil von Liebe & Lust Google+

"Huch? Darauf war ich nicht vorbereitet: Zeit sich unnötige Gedanken zu machen!" - Der Kopf jeder Frau

Er denkt: Nom, nom, nom! Sie denkt: Oh Gott, bin ich sauber, rieche ich? Habe ich den Herd ausgeschalten? Wo ist eigendlich Bello, der schaut doch sonst immer zu?! Was tut er da? Und diese Geräusche!

Weitere Artikel

article
42184
Dinge, die jede Frau beim Cunnilingus denkt
Dinge, die jede Frau beim Cunnilingus denkt
Es ist so weit, mit seiner Zunge wandert er langsam Richtung Süden, über Ihre Brustwarzen, Richtung Bauchnabel und noch weiter. Sie bekommen davon ab...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/dinge-die-jede-frau-beim-cunnilingus-denkt
18.09.2015 15:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/dinge-die-jede-frau-beim-cunnilingus-denkt/687268-1-ger-DE/dinge-die-jede-frau-beim-cunnilingus-denkt_contentgrid.png
Liebe & Lust

Kommentare