Ethikrat: Inzest-Sexualität soll straffrei sein

Donnerstag, 25.09.2014 Feven Berhane

Ein Geschwister-Paar aus Leipzig war in den vergangenen zehn Jahren in aller Munde. Es führte eine Beziehung und kämpfte vergeblich um die Selbstbestimmung seiner Sexualität. Nun kommt neuer Wind in die Inzest-Debatte: Der Deutsche Ethikrat spricht sich in solchen Fällen für Straffreiheit aus.

Patrick S. und Susan K. haben in den vergangenen Jahren für viel Trubel gesorgt. Die beiden sind leibliche Geschwister, haben aber dennoch gemeinsam vier Kinder von denen zwei körperlich behindert sind. Nach Paragraf 173 des Strafgesetzbuches sind solche inzestuösen Beziehungen in Deutschland aber immer noch strafbar, weshalb Patrick S. rund drei Jahre in Haft war. Das Paar habe laut dem Hamburger Abendblatt zwar dagegen geklagt, jedoch ohne Erfolg. Jetzt schaltet sich der Deutsche Ethikrat in die Inzest-Debatte ein.

Wohlergehen der Kinder vs. selbstbestimmte Sexualität

Das Bundesverfassungsgericht und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hätten die Klagen des Leipziger Geschwister-Paars 2008 und 2012 mit der Begründung zurückgewiesen, dass das Wohlergehen der Kinder durch deren sexuelle Beziehung auf dem Spiel stehe und das Zulassen solch einer Verbindung unethisch sei, so das Hamburger Abendblatt. In diesem Fall steht also das Kinderwohl der sexuellen Selbstbestimmung der Eltern gegenüber.

Sollte ein liberaler Staat diese Sexualität unter Strafe stellen?

Nun aber äußert der Deutsche Ethikrat, dass risikobehaftete Nachkommen als Begründung nicht ausreichen würden, um Inzest unter erwachsenen Geschwistern zu verbieten, schreibt die Zeitung. "Das strafrechtliche Verbot bedeutet einen tiefen Eingriff in die sexuelle Selbstbestimmung", verkündete ein Stellvertreter. Außerdem sei das Argument der risikobehafteten Gene der Kinder nicht schlüssig. Immerhin sei Inzest auch mit Verhütung verboten.

Ob sich künftig etwas an der Inzest-Gesetzgebung ändern wird, bleibt vorerst jedoch unklar, da der Deutsche Ethikrat lediglich eine beratende Funktion innehat.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Deutscher Ethikrat will Inzest-Strafen für volljährige Geschwister aufheben

Wenn es nach dem Deutschen Ethikrat geht, soll Inzest unter erwachsenen Geschwistern künftig nicht mehr unter Strafe stehen.

Sex

Weitere Artikel

article
39439
Ethikrat: Inzest-Sexualität soll straffrei sein
Ethikrat: Inzest-Sexualität soll straffrei sein
Ein Geschwister-Paar aus Leipzig war in den vergangenen zehn Jahren in aller Munde. Es führte eine Beziehung und kämpfte vergeblich um die Selbstbest...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/deutscher-ethikrat-will-inzest-sexualitaet-zulassen
25.09.2014 10:04
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/deutscher-ethikrat-will-inzest-sexualitaet-zulassen/617800-6-ger-DE/deutscher-ethikrat-will-inzest-sexualitaet-zulassen_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare