Der unscheinbare Vibrator – Der Auflegevibrator

Montag, 21.10.2013

Dass ein Vibrator nicht immer die klassische Dildo-Form haben muss, beweist der Auflegevibrator. Er ist speziell für die Stimulation der Klitoris konzipiert worden.

Ob Frauen nun häufiger klitorale oder vaginale Orgasmen haben, darüber lässt sich sicherlich streiten. Fest steht, dass die meisten Frauen die Stimulation des Kitzlers als besonders erregend empfinden. Ein klassischer Vibrator ist dafür jedoch nur bedingt einsetzbar, denn durch seine Form ist er vor allem für die vaginale Befriedigung geeignet. Der Auflegevibrator hingegen passt sich der Form der Klitoris an und stimuliert das weibliche Geschlechtsorgan von außen.

Ergonomisch geformter Vibrator

Auflegevibratoren wie beispielsweise der "Layaspot" werden batteriebetrieben und verfügen über verschiedene Vibrationsstufen und Vibrationsprogramme. Dadurch kann Frau selbst entscheiden, in welchem Tempo und in welcher Intensität sie den Vibrator einsetzen möchte.

Ein unauffälliger Begleiter

Der Auflegevibrator ist nur gut zehn Zentimeter lang und passt dadurch in jede Handtasche. Optisch ähnelt er eher einem Ladyshaver als einem Vibrator. Obwohl er sehr leistungsstark ist und sogar starke Vibrationen abgeben kann, verbraucht er nur wenig Energie, sodass die Batterien nicht ständig ausgewechselt werden müssen. Auch bei höchster Vibrationsstufe ist der Vibrator recht leise, weshalb er auch in hellhörigen Räumen diskret eingesetzt werden kann. Der Auflegevibrator ist sowohl für den Solo-Spaß als auch für den Einsatz im Liebesspiel mit dem Partner geeignet und verhilft Frau zu großartigen Orgasmen.

Vibratoren sind im Kommen

RTEmagicC_dildo-frau-spitze-finger-istock-TB.jpg.jpg

Dass immer mehr Frauen Gefallen an Sexspielzeugen finden, beweisen verschiedene Studien. Eine vom Bremer Sexspielzeug-Hersteller "Fun Factory" durchgeführte Studie beispielsweise kam zu dem Ergebnis, dass 35 Prozent der Frauen mindestens ein Sextoy besitzen. Darunter dürfte wohl auch der eine oder andere Vibrator sein. Doch auch wenn Sie bereits einen Vibrator besitzen, könnte der Auflegevibrator etwas für Sie sein – schließlich spricht nichts gegen ein bisschen Abwechslung beim Sexspielzeug. Und natürlich lässt sich der Auflegevibrator auch wunderbar mit einem klassischen Vibrator kombinieren.

Erotische Leidenschaften der Frau können oft auch mit Hilfe von Sexspielzeug hervorgerufen werden.

Das richtige Gleitmittel kann den Einsatz von Sextoys wesentlich erleichtern.

 

Weitere Artikel

article
19239
Der unscheinbare Vibrator
Der Auflegevibrator
Dass ein Vibrator nicht immer die klassische Dildo-Form haben muss, beweist der Auflegevibrator. Er ist speziell für die Stimulation der Klitoris kon...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/der-unscheinbare-vibrator-der-auflegevibrator
21.10.2013 12:13
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/der-unscheinbare-vibrator-der-auflegevibrator/367878-1-ger-DE/der-unscheinbare-vibrator-der-auflegevibrator_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare