Das finden Frauen an einem Blowjob am schlimmsten

Dienstag, 25.08.2015

Blowjobs können viel Spaß machen – tun sie aber nicht immer! Manchmal sind sie für uns Frauen einfach nur anstrengend und nervig. Diese 10 Dinge hassen Frauen an einem Blowjob besonders:

Guten-Morgen-Blowjob? Das können doch nur Männer für eine gute Idee halten! Aber es geht noch schlimmer! In diesen Situationen würden wir Frauen am liebsten auf einen Blowjob verzichten – für immer!

1. Ein Penis. Direkt in meinem Gesicht. Ich glaube, die Message ist angekommen.

Ich schätze mal, du willst einen Blowjob…? Ich bin mir da nicht so ganz sicher, weil du meinen Kopf nur vier Mal zwischen deine Beine gedrückt hast und dein Penis meine Nase nur knapp verfehlt hat.

2. Mach mir die zahnlose Lady!

Als Kind fanden wir es lustig, unsere Lippen über die Zähne zu stülpen und Oma und Opa zu spielen. Beim Blowjob ist das der pure Stress – wer einmal unachtsam war und dessen Eckzahn Bekanntschaft mit seinem Frenulum gemacht hat, weiß: Das gibt eine Menge Geschrei! Manchmal wünschen wir uns fast, die Zähne auch im Glas neben dem Bett parken zu können…

3. Kein Orgasmus. Also, garantiert nicht!

Es kann wirklich extrem hot und sexy sein, einen Blowjob zu vergeben. Aber selbst wenn wir  gerade total angeturned sind ist es doch so: Davon – also nur davon! – werden wir in diesem Leben keinen Orgasmus mehr bekommen. Also bläst man brav zu Ende und hofft, dass der Gefallen erwidert wird.

4. Was ist eigentlich so toll am Haare-ziehen?!

Ehrlich, Männer?! Kann uns das mal jemand erklären? "Oh, klasse, er reißt mir gerade fast die Haare aus, dafür belohne ich ihn mit einem noch geileren Blowjob." - Keine Frau. Jemals!

5. Hmm, lecker, ein Schamhaar zwischen den Zähnen!

Je kürzer die Hecke, desto größer das Haus! Und das ist nur ein Vorteil von einem gepflegten Vorgarten. Wie unsexy ist es eigentlich, wenn man sich ein Schamhaar von der Zunge zupft und versucht, dabei nicht total angeekelt auszusehen? Die Antwort ist: Sehr!

6. Ugh, der Würgereflex lässt grüßen!

Wie ging das nochmal mit dem Deep-Throat? Man kann eben nicht gleichzeitig denken und versuchen, das Abendessen drinzubehalten.

7. Was zum ?!%&$ macht mein Mund für komische Geräusche?

Ptschtklsch. Mftplkbtsch. Hat er das gehört? Findet er das auch seltsam? Besser mal räuspern und so tun, als wär das gerade auch ein Räusperer gewesen.

8. Kiefersperre nach 15 Minuten

Eigentlich ja super, dass er das so genießt und den Orgasmus so lange wie möglich rauszögern möchte, aber wenn er jetzt nicht bald kommt, fällt der Kiefer einfach ab. Und dass man in der Zunge einen Muskelkater bekommen kann, war uns auch neu.

9. Schlucken oder spucken? Ok, zu lange überlegt.

Jetzt ist die Hälfte auf seinem Bauch gelandet und die andere Hälfteauf dem Nachtisch, weil wir so überrascht waren. Da muss jemand wirklich ernsthaft an seinem Frühnotwarn-System arbeiten!

10.    Keine Lust auf Sex? Aber ein Blowjob geht schon, oder?!

Dümmster Satz aller Zeiten! Wenn wir schon keine Lust auf unten-liegen-nicht-bewegen haben, ja, dann haben wir total Lust darauf, auf die Knie zu gehen und uns zehn Minuten die Mandeln raus zu blasen. Männer leben manchmal wirklich in einem Traumland!

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Ein Blowjob ist für Frauen anstrengender als viele Männer denken.

Blowjob - das heißt Arbeit! Nicht umsonst heißt es Blow-job und nicht Blow-fun.

Sex

Weitere Artikel

article
41964
Das finden Frauen an einem Blowjob am schlimmsten
Das finden Frauen an einem Blowjob am schlimmsten
Blowjobs können viel Spaß machen – tun sie aber nicht immer! Manchmal sind sie für uns Frauen einfach nur anstrengend und nervig. Diese 10 Dinge hass...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/das-finden-frauen-an-einem-blowjob-am-schlimmsten
25.08.2015 18:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/das-finden-frauen-an-einem-blowjob-am-schlimmsten/682804-2-ger-DE/das-finden-frauen-an-einem-blowjob-am-schlimmsten_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare