Das erste Mal im Swingerclub: Die goldenen Regeln

Dienstag, 19.11.2013

Sie wollen das erste Mal einen Swingerclub besuchen? Damit es bei dem erotischen Abenteuer zu keinen Missverständnissen kommt, sollten Sie jedoch ein paar Regeln beachten.

Ob als Paar oder als Single – viele Menschen reizt es, ihren erotischen Horizont zu erweitern, weshalb sie sich zum Besuch eines Swingerclubs entscheiden. Die Vorstellungen davon entsprechen jedoch oft nicht der Realität. Statt älteren Paaren, die in Lack und Leder ihren Gelüsten nachgehen, zählen vielmehr junge Paare um die 30 zu den Gästen. Wir verraten Ihnen, wie so ein Abend abläuft und welche Regeln Sie beachten sollten, wenn Sie das erste Mal in einen Swingerclub gehen.

Ganz wichtig: Sprechen Sie vorab mit Ihrem Partner

Damit das erste Mal im Swingerclub mit Ihrem Partner nicht auch das letzte Mal bleibt, sollten Sie vorher gemeinsam Regeln festlegen. Ganz wichtig ist, dass Sie miteinander das Gespräch suchen. Sprechen Sie offen über Ihre Gefühle und das, was Sie erlebt haben. Sagen Sie sich vor allem, was Sie beim anderen tolerieren und was nicht. Denn während einige Paare nicht mehr als das Küssen eines anderen Partners gestatten, akzeptieren andere Paare sogar Geschlechtsverkehr.
Das erste Mal im Swingerclub

In der Regel dauert es im Swingerclub eine Weile, bis die Besucher miteinander intimer werden – vor allem wenn Sie das erste Mal dabei sind. Zunächst wird gemeinsam in großer Runde gegessen und getrunken, man unterhält sich und tanzt miteinander. "Gegen 23 Uhr leert sich meistens der Barbereich. Die Aktivität verlagert sich in Richtung Spielwiese", weiß Miriam Venn, Soziologin der Bergischen Universität Wuppertal, aus ihrer Recherche zum Swingen zu berichten. Doch auch dort gibt es Regeln zu beachten: "Ein Nein ist ein Nein. Wer sich nicht daran hält, fliegt raus", bekräftigt Venn. Sex ist im Barbereich nicht erlaubt, sondern nur in den dafür vorgesehenen Zimmern. Im Gegenzug sind Speisen und Getränke auf den Spielwiesen verboten.

Die meisten Swingerclubs haben Duschen und fordern ihre Gäste auf diese zu nutzen, bevor sie den näheren Kontakt zu anderen Gästen suchen. In jedem Zimmer und neben jeder Spielwiese befinden sich Abfalleimer, in denen benutzte Kondome oder Taschentücher entsorgt werden können. Außerdem liegen in allen Swingerclubs Kondome aus, um Krankheiten vorzubeugen. Und ganz wichtig: Was im Swingerclub passiert, bleibt auch dort.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Liebe & Lust Google+

Besuch im Swingerclub

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
19347
Das erste Mal im Swingerclub: Die goldenen Regeln
Das erste Mal im Swingerclub: Die goldenen Regeln
Sie wollen das erste Mal einen Swingerclub besuchen? Damit es bei dem erotischen Abenteuer zu keinen Missverständnissen kommt, sollten Sie jedoch ein...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/das-erste-mal-im-swingerclub-die-goldenen-regeln
19.11.2013 10:46
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/liebe-lust/news/das-erste-mal-im-swingerclub-die-goldenen-regeln/370626-1-ger-DE/das-erste-mal-im-swingerclub-die-goldenen-regeln_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare