Cameron Diaz über das Fremdgehen – "Jeder wird mal betrogen"

Mittwoch, 19.03.2014

Obwohl Cameron Diaz eigentlich keine Filme machen möchte, in denen Männer fremdgehen, glaubt sie, dass jeder Mensch im Laufe seines Lebens mindestens einmal betrogen wird. 

Auch Cameron Diaz‘ neuester Film "Schadenfreundinnen", der im April in die deutschen Kinos kommt, dreht sich ums Fremdgehen. In der Komödie spielt der Hollywood-Star eine Frau, die herausfindet, dass ihr neuer Freund verheiratet ist. Doch statt sich anzufeinden, werden die beiden Frauen Freundinnen und rächen sich an dem untreuen Mann.

Cameron Diaz sieht Fremdgehen realistisch

RTEmagicC_Cameron-Diaz_TB.jpg.jpg

Weitere Filme, die das Fremdgehen von Männern thematisieren, wolle die Blondine aber eigentlich nicht drehen, auch wenn sie glaube, dass jeder Mensch in seinem Leben Erfahrungen mit Seitensprüngen mache. "Ich habe den Film nicht gemacht, um ein Statement abzugeben. Mein Statement ist, dass ich eigentlich nicht daran interessiert bin, Filme zu machen, in denen Männer Frauen betrügen. Das ist ganz und gar nicht das, was mich interessiert", erzählte die Schauspielerin im Interview mit dem Magazin "OK!". Doch sie sieht Seitensprünge ganz realistisch: "Jeder Mensch betrügt irgendwann einmal und wird irgendwann einmal betrogen. Ich wüsste nicht, wie ich das ändern sollte. Ich verurteile niemanden, denn ich weiß selbst nicht, wie man das Problem beheben könnte."

Fremdgehen: Aus Fehlern lernen

Aber auch wenn es sich nicht vermeiden lässt, dass jeder in seinem Leben mindestens einmal unter dem Fremdgehen seines Partners leidet, findet Cameron Diaz, dass man aus seinen Fehlern lernen sollte. "Wir sind Menschen, wir sind kompliziert – man kann nicht durchs Leben gehen, ohne sich ein paar Narben zuzuziehen, man kann nicht völlig unversehrt durchs Leben kommen, so ist das Leben nun mal", so die 41-Jährige. "Es passiert, was passieren soll. Deshalb sollte man das Leben nehmen, wie es kommt, seine Erfahrung daraus ziehen und nach vorne schauen." 

Und natürlich helfen auch die Freunde, über den Liebeskummer nach einem Seitensprung hinwegzukommen. Cameron Diaz ist glücklich, selbst viele Freunde zu haben, die ihr in schweren Zeiten beistehen. "Meine Freunde sind wundervoll und ich bin sehr glücklich, so viele tolle Freunde – weibliche und männliche– zu haben, auf die ich mich verlassen kann."

In dem neuen Film mit Cameron Diaz, dreht sich ums Fremdgehen. Die Schauspielerin äußert zu diesem Thema ihre Meinung.

Auch wenn Schauspielerin Cameron Diaz nichts vom Fremdgehen hält denkt sie, dass jeder mal betrogen wird.

 

Weitere Artikel

article
38541
Cameron Diaz über das Fremdgehen
"Jeder wird mal betrogen"
Obwohl Cameron Diaz eigentlich keine Filme machen möchte, in denen Männer fremdgehen, glaubt sie, dass jeder Mensch im Laufe seines Lebens mindestens...
http://www.fem.com/liebe-lust/news/cameron-diaz-ueber-das-fremdgehen-jeder-wird-mal-betrogen
19.03.2014 16:43
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/reimport/liebe-lust/articles/cameron-diaz-ueber-das-fremdgehen-jeder-wird-mal-betrogen/570249-1-ger-DE/cameron-diaz-ueber-das-fremdgehen-jeder-wird-mal-betrogen_contentgrid.jpg
Liebe & Lust

Kommentare